Pressemitteilung Der Glanz des blauen Bandes 05. November 2018

Stuttgart, November 2018Ria Hellichten hatte schon immer den fernen Wunsch, einmal ein Buch zu schreiben. Als dann 2016 ihr erster Sohn geboren wurde, wusste sie, „dass ich jetzt wirklich etwas auf der Welt hinterlassen will und es einfach versuchen muss. Da habe ich das Rohmanuskript geschrieben – Tag für Tag, Stück für Stück.“ Sie hatte großen Respekt davor, war aber gleichzeitig auch sehr motiviert. Vom ersten Wort bis zur Veröffentlichung dauerte es etwa zwei Jahre. Nun liegt der Roman in überarbeiteter Fassung bei dp DIGITAL PUBLISHERS vor. „Heute ist alles schnelllebig. Oft lässt man Menschen zurück, die einem viel bedeuten und fragt sich dann, was aus ihnen geworden ist.“ In Hellichtens Roman Der Glanz des blauen Bandes sind es starke innere Wünsche und ebenso starke Gefühle, die ihre Figuren antreiben. Den Protagonisten bleibt schließlich nur die Flucht nach vorne und die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit, um dann ganz neu anfangen zu können.

Download Pressemitteilung: PM 11-2018_dp_Digital Publishers_Der Glanz des blauen Bandes