Ria Hellichten - Der Glanz des blauen Bandes

Der Glanz des blauen Bandes

Ein Roman über Wünsche und die Kraft der Liebe

Eine junge Frau, die alles hat – wäre da nicht der unerfüllte Kinderwunsch. Auf Anraten ihrer Ärztin nimmt Clio eine Auszeit in der alten Familienvilla am Meer. Doch was sie dort erwartet, ist alles andere als erholsam: ein Brief ihrer Jugendliebe Vincent aus den gemeinsamen Studientagen in Oxford. Damals hat er sie im Stich gelassen, jetzt ist er todkrank und hat nur noch einen Wunsch – sie wiederzusehen. Kann Clio ihm verzeihen? Und was wird aus ihren Zukunftsplänen, jetzt wo die Vergangenheit sie eingeholt hat?

Die Geschichte von Clio und Vincent erzählt von Liebe und Loslassen, aber vor allem von Freundschaft und Neubeginn.

Die ersten Geschichten dachte sich Ria Hellichten schon zu Grundschulzeiten aus. Bis heute blieb ihr diese Leidenschaft erhalten. Nach ausgedehnten Studienjahren an drei Universitäten in zwei Ländern und der Arbeit als Deutschlehrerin, freier Texterin und Übersetzerin kam sie schließlich zum Schreiben ihres ersten Romans, auf den, wie sie hofft, noch viele weitere folgen werden.

Mehr

ca. 202 Seiten
4,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Beeindruckt hat mich neben dieser so gänzlich anderen Geschichte ansich, der Schreibstil der Autorin Ria Hellichten, der eine ganz besondere Stimmung in mir heraufbeschworen hat, mich berührt hat. Eine nachdenklich machende Liebesgeschichte, die ich nur empfehlen kann.“ (Lovelybooks)

„Das Buch hatte Tiefe und war einfühlsam, aber auch unterhaltsam und spannend geschrieben. Der Schreibstil war angenehm und die Figuren sympathisch und fesselnd. Das Cover passte dazu sehr gut. Ich fand es sehr schön und konnte mich teilweise nicht losreißen. Auf jeden Fall werde ich es empfehlen.“ (Lovelybooks)

„Das Buch ist romantisch, traurig und schön. Alles zusammen. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen, aber auch der Ort der Handlung war spannend. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und werde das Buch empfehlen.“ (Lovelybooks)

„Der Leser erhält hier eine bunte Mischung aus Freunde, Liebe aber auch Trauer und Schmerz, die einen für eine kurze Weile dem Alltag entfliehen lässt.“ (Lovelybooks)