Das Geheimnis der Tränen 22. Januar 2019

Stuttgart, Januar 2019: Für die Autorin Marie Caroline Bonnet steht am Anfang einer neuen Geschichte ein Bild. Nicht das Wort. „Ich sehe eine Person vor mir, die irgendwo steht, irgendetwas tut. Ich beobachte sie. Welche Kleidung trägt sie, wie alt ist sie, was tut sie als nächstes, welche weitere Person kommt möglicherweise hinzu? Nachdem ich eine Weile (im Kopf, in meiner Phantasie) beobachtet habe, fange ich an, die ersten Szenen, die ich vor mir sehe, aufzuschreiben. Dann erst denke ich mir die ganze Geschichte aus.“ Und doch wird sie manchmal von ihren Protagonisten überrascht. „Plötzlich geschieht ein Mordversuch, den ich nicht eingeplant hatte, oder eine unverhoffte Liaison. Es gelingt mir natürlich, meine Helden wieder einzufangen, sie auf den richtigen Weg zurückzuführen. Schließlich weiß ich, wohin sie wollen. Ihre Eskapaden lasse ich ihnen, aber der Chef bin ich.“ So ist auch die historische Romance-Trilogie Töchter der Stürme angelegt: Die Geschichte ist erfrischend, mit überraschenden Wendungen – sie hat alles, was den Leser fesselt.

Download Pressemitteilung:PM 01-2019_dp_Digital Publishers_ Das Geheimnis der Tränen Marie Caroline Bonnet