Marie Caroline Bonnet - Das Geheimnis der Tränen

Das Geheimnis der Tränen

Zwei junge Frauen, zwei Generationen, eine Familiengeschichte

Frankreich, 1688: Auf der Flucht vor ihrem aufdringlichen Dienstherrn landet Lianne als blinde Passagierin im Frachtraum eines Schiffes. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich frei und unbeschwert. Ihr Glück scheint perfekt, als sie den jungen Kaufmann Luc kennenlernt. Doch bald muss Lianne feststellen, dass man der Vergangenheit nicht entfliehen kann.

Denn ihr Dienstherr ist ihr auf der Spur und bringt ein gut gehütetes Familiengeheimnis mit sich, das Liannes Welt aus den Fugen hebt.

Mehr zum Roman im Interview mit Marie Caroline Bonnet.

Hier geht’s zur Leseprobe.

 

Marie Caroline Bonnet ist das Pseudonym der Autorin Jessica Weber. Sie ist Kielerin, gebürtig und überzeugt. Die gelernte Schifffahrtskauffrau liebt es, das Meer vor der Tür zu haben. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Sekretärin sowie freiberuflich als Verlagslektorin. In ihrer Freizeit fertigt sie ausgefallene Motivtorten an, ist in der Mittelalterdarstellung aktiv und reist viel, gern auch zu Recherchezwecken. Sie ist Mitglied in zwei Autorenvereinigungen und im Verband der Schriftsteller in Schleswig-Holstein e. V.

Mehr

ca. 260 Seiten
2,99 €

Rezensionen

„Der historische Roman hat mir richtig gut gefallen. Von Beginn an war er sehr spannend und unterhaltsam. Die Figuren waren lebendig und tiefgründig. Durch geschickte Wendungen konnte die Spannung auch bis zum Ende hin erhalten bleiben und da es sich um den ersten Teil einer Reihe handelt, darf man darauf gespannt sein, wie es weiter geht.“ (Lovelybooks)

„Der Schreibstil liest sich flüssig und klar, die Seiten fliegen nur so dahin, nicht zu letzt weil ein Ereignis das andere jagt. Während die Geschichte von Lianne aus ihrer Sicht, in Ich-Erzählform geschrieben wurde, beobachtet der Leser Robina in der Dritten-Erzählform. Dadurch werden die Lebenswege der beiden Frauen klar unterschieden. Zugleich kann der Leser bei Lianne noch stärker in ihre Gefühlswelt eintauchen.“ (Lovelybooks)

„Der fesselnde Schreibstil und die unterschiedlich stark ausgeprägten Charaktere faszinieren mich, lassen mich das Buch innerhalb kürzester Zeit lesen.“ (Lovelybooks)

„Ich muss gestehen das ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil und hat mich vollkommen überzeugt. Es war spannend geschrieben und somit war das Buch auf einmal doch viel zu schnell zu Ende gelesen.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Hast du dich gefragt, was unsere Autorin Andie Krown neben dem Schreiben noch so macht und was sie inspiriert? Dann schau jetzt in unserer Instagram Story! 👉😍
Worum geht es in deinem Buch Der Tote von Wynden Manor? Elisabeth Marienhagen: "Die verarmte Lady Penelope Temper und ihr Mops Sir Charleston finden einen von einer Gipsschicht umhüllten Toten. Es ist ihr Ex-Verlobter Audley Blake. Als Hauptverdächtige sucht sie auf eigene Faust nach dem Täter. Der geheimnisvolle Torquill Thornfield, ein Gast ihrer Frühstückspension, und…
▶️ Hör jetzt rein!🎶 in LIEBE LIEBER BRITISCH von Katie MacAlister Er verkörpert die britische Anständigkeit, sie die amerikanische Ungehemmtheit … #liebe #humor #hörprobe #ebook #digital http://ow.ly/ekd050uXqnZ
▶️ Hör jetzt rein!🎶 in DER TOTE VON WYNDEN MANOR von Elisabeth Marienhagen Ein Mord, ein Mops und eine Möchtegern-Detektivin Der neue Cosy-Krimi mit Lady Temper für Fans von Mary Ann Fox #cosykrimi #hörprobe #ebook #digital http://ow.ly/qKin50uYlyF