Lügen haben Männerbeine

„Irgendwann kommt für jeden die Stunde der Wahrheit, und dann heißt es: Lügen, lügen, lügen.“ Willy Millowitsch hat es für den Protagonisten Uli Abus aus Lügen haben Männerbeine von Thomas Kowa auf den Punkt gebracht. Schließlich steht er gerade vor der größten Herausforderung seines Lebens: seinem vierzigsten Geburtstag.

Stuttgart, Januar 2018.  Seinen eigenen 40. Geburtstag hat Autor Thomas Kowa halb so schlimm in Erinnerung und mit den Nachwirkungen kann er umgehen: Es ist die Tendenz geblieben, dass er sein Alter gerne schlichtweg vergisst bzw. verdrängt: „Ich weiß nur, da vorne steht die böse 4 und der Rest ist sekundär. Bis dann irgendwann die schlimme 5 vor der Tür steht … aber das ist eine andere Geschichte.“
Wegen dem Alter lügen? Sein Vater hatte sich tatsächlich beim Kennenlernen der Mutter um einige Jahre jünger gemacht. Das ist natürlich aufgeflogen. Es ist dann doch besser, gleich ehrlich zu sein, egal wie schwer das fällt. Oder, wie der Schweiger aus Lügen haben Männerbeine, einfach gar nix zu sagen. Wie sehr und wie leicht man sich in einer Lüge verstricken kann – mit unvorhersehbaren Folgen –, lässt Kowa seinen Protagonisten Uli Abus in dem humorvollen Roman Lügen haben Männerbeine erleben.

Uli, das Findelkind, eingewickelt im Trikot eines gewissen Uli Hoeneß, hat seine jugendliche Unbekümmertheit und Lebensfreude im Alltagstrott verloren. Er will sie sich nun zurückholen und verliebt sich in Amelie, eine junggebliebene Psychologin, die es überhaupt nicht mag, angelogen zu werden.
Doch genau das tut Uli bei ihrem ersten Treffen. Er gibt sich – unmittelbar vor seinem vierzigsten Geburtstag – kurzerhand als Dreißigjähriger aus. Schließlich fühlt er sich auch immer noch verdammt jung. Doch auf dem Weg in den Urlaub nach Lloret del Mar wird sein Lügengerüst auf die erste Probe gestellt, denn dort trifft er auf Amelie.
Wie gut nicht mitten dabei zu sein, sondern nur davon zu lesen

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_Lügen haben Männerbeine

« Zurück zum Archiv

Uli Abus, Experte für Bürokratieabbau und gescheiterte Beziehungen, ist wieder einmal Single. Als er sich in Amelie, die Sprechstundenhilfe seines Psychologen, verguckt, macht er sich kurzerhand zehn Jahre jünger. Doch sein Lügengerüst wird auf eine harte Probe gestellt …

Aktuellste Pressemitteilungen