Pressemitteilung Selfie mit Zuckerguss 07. September 2018

Stuttgart, September 2018Louisa ist nicht perfekt. Sie hat Speckröllchen, liebt flauschige Hausschuhe und ihre gemütliche Couch. Ganz anders als die Instagram-Models, denen sie folgt. Als sie dann aber Johannes, den Traumtypen mit den blauen Augen, kennenlernt, fasst sie einen Plan: Weg mit der alten Louisa und her mit dem trainierten Beach-Body! Sie will endlich das perfekte Leben, von dem sie schon immer geträumt hat: Perfekter Body, perfekter Freund und perfektes Instagram-Feed! Louisa ist bereit, alles dafür zu geben, um endlich die beste Version ihrer selbst zu sein.

In der Küche stehen und die Nährwerte eines Salats auseinandernehmen? Soll man das überhaupt essen oder besser nicht? Die Protagonistin von Emma Simons Liebesgeschichte Selfie mit Zuckerguss nimmt solche Entscheidungen für ihr Ziel in Kauf. Sie geht fast jeden Tag ins Fitnessstudio. Fitnesslifestyle eben. Warum auch nicht?! Gesunde Ernährung, Sport und ein durchtrainiertes Äußeres sind schließlich ‚in‘.

Und wenn die Motivation mal nachlässt, weil dann doch der leckere Schokoriegel lockt, gibt es in allen sozialen Netzwerken Anfeuerungsposts, Hashtags wie #fitfam („fitness family“) und vieles mehr, um sich gegenseitig bei der Stange zu halten. Ein hart erkämpfter, durchtrainierter Körper zeugt schließlich von Stärke, Disziplin und Willenskraft! Genau das will auch Louisa zeigen – doch sie erkennt, dass die schöne Selfie-Welt nicht das ist, wofür sie sie gehalten hat … Kann Louisa sich selbst lieben wie sie ist? Und was ist an einem unperfekten Ich eigentlich so verkehrt?

Download Pressemitteilung: PM 08-2018_dp_Digital Publishers_Selfie mit Zuckerguss