Pressemitteilung Die Schatten von Westminster – ein Sebastian St. Cyr Krimi 15. Oktober 2020

Regency-Krimi mit wohlig-schauriger Atmosphäre – der erste Teil der Krimi-Reihe um Sebastian St. Cyr bietet Intrigen, Spannung und die abenteuerliche Suche nach der Wahrheit. Die Schatten von Westminster ist als E-Book und Audiobook erhältlich.

Stuttgart, Oktober 2020. C.S. Harris ist lange zur Schule gegangen (sie hat einen Doktortitel in Geschichte). Das wichtigste Learning: Wie wird analysiert und wie werden Beweise und Informationen hinterfragt. So ist sie immer auf der Suche nach allen Facetten der Geschichte: „Als Historikerin liegt mein Interesse besonders auf den Jahren 1750 und 1850 in Europa, mit besonderem Schwerpunkt auf Frankreich während der Revolution und der napoleonischen Zeit“, erzählt Harris, „das alles kannte ich schon. Also beschloss ich, meine Mystery-Serie eher im Regency Englands als in Frankreich spielen zu lassen.“ Ihre Bücher erforschen die Regentschaft in ihrer Gesamtheit: „Wir sehen Ballkleider und Kutschen, aber wir lernen auch die andere Seite von London kennen. Das London der elenden Straßenkinder und hungernden Kriegsveteranen, der Schmuggler, Taschendiebe und Diebe.“ Für ihren Protagonisten Sebastian wählte sie einen reichen Adligen und ehemaligen Kavallerieoffizier – einen, der überall hingehen konnte, der Zutritt zu den Salons und Herrenclubs von Mayfair hatte, aber auch die Kraft, den Mut und die Erfahrung aus den gefährlichsten Teilen der Stadt wieder lebend herauszukommen. Das E-Book erscheint unter dem Imprint dp Verlag, das Hörbuch als Imprint von dp audiobooks.

Download der vollständigen Pressemeldung als PDF.