Online-Lesungen mit Storyvents

Für wen gilt das Angebot und was kostet es?

  • Storyvents bietet ab sofort allen Autoren aus unserem Programms eine einmalige kostenfreie Lesung zur Veröffentlichung ihres E-Book an.
  • Autoren aus unserem Programm, deren Veröffentlichung schon etwas zurück liegt, können für einen Rabatt von 25 % (vom regulären Preis von 79 Euro) eine Online-Lesung buchen.
  • Jede weitere Lesung des Autors zum gleichen oder einem anderen Thema kostet regulär 79 Euro (inkl MwSt.).
  • Ab sofort können Online-Lesungen und Termine dafür gebucht werden. Dafür bitte eine Mail mit Wunschtemin und -uhrzeit an Stephanie Schönemann (ssc@digitalpublishers.de) schicken.

Das brauchst du als Autor für den Auftritt:

  • PC oder Mac mit Kamera (alternativ geht auch das eigene Smartphone)
  • ein Buch oder ein Thema, das du vorstellen möchtest
  • einen gemütlichen Ort, an dem du dich wohlfühlst und ungestört bist

Und das ist alles bei einer Online-Lesungen im Preis enthalten:

  • individuelle Betreuung vor und während deiner Lesung
  • 30-minütiger Technik-Check und Einführung in die Übertragungstechnik
  • 60-minütige Online-Lesung (inkl. Technikbetreuung im Hintergrund)
  • interaktive Chatfunktion für Zuschauer und Fragesteller
  • Ankündigung deiner Lesung über Social Media (Facebook, Twitter, Instagram)
  • Verlinkung der Veranstaltung zu deiner Facebook-Seite
  • Livestream zu Facebook oder YouTube
  • Aufzeichnung der Lesung (Video & Audio) zur eigenen Nutzung und Verwendung für Social Media

Mehr zu den Online-Lesungen gibt es auch direkt bei Storyvents. Über das Konzept von Storyvents und weitere Angebote kannst du dich hier erkundigen.

Was ist eine Online-Lesung?

Einige unserer Autoren waren schon dabei. Im folgenden geht’s zu den Lesungsvideos:

Laura Albers liest aus ihrem Liebesroman Ein Boss zum Verlieben.

Saskia Louis

Saskia Louis liest aus ihrem Cosy Crime Mordsmäßig unverblümt.

Thomas Kowa

Thomas Kowa liest aus seiner romantischen Komödie Lügen haben Männerbeine.

Bettina Kiraly liest aus ihrem Liebesroman Ich träumte von deiner Liebe.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Gegen E-Book-Piraterie: CounterFights

Tatsächlich ist Onlinepiraterie nicht nur in der Film- und Gamebranche immer wieder Thema. Auch E-Books sind davon betroffen. Als Digitalverlag haben wir mit CounterFights einen Dienstleister gefunden, der uns bei diesem Thema umfänglich unterstützt.

CounterFights überwacht in unserem Auftrag automatisch mittels IT-Technik und zusätzlichen manuellen Suchen die Piraterieportale und sucht gezielt nach Download-Links zu Dateien, bei denen es sich um illegale Kopien von E-Books unserer Autoren handeln könnte.

Stellt CounterFights ein illegales Download-Angebot fest, werden die Internetdienstleister, bei denen die illegalen Dateien gespeichert sind, darüber in Kenntnis gesetzt, dass Urheberrechte verletzt werden. Und sie werden aufgefordert, die Downloadlinks zu löschen oder den Zugriff auf diese Datei zu sperren.

CounterFights geht mit einem effektiven Verfahren gegen Onlinepiraterie vor. Sie erzeugen durch schnelles und wiederholtes Löschen der illegalen Downloadlinks bei den Tätern einen maximalen Aufwand, um die Kopien online weiter verfügbar zu halten. Dadurch wird die Motivation der Uploader und Downloader erfolgreich gesenkt. Mit dem Ergebnis, dass potenziell weniger Kunden auf illegale Angebote zugreifen und diese erwerben können. Und die Täter können mit jedem gelöschten Download-Link kein Geld mehr verdienen.

Wir erhalten von CounterFights ein monatliches Reporting über illegale Funde und die ausgeführten Löschungen.

Unbenannt1

Vereinzelt passiert es immer noch, dass uns eine E-Mail von einem Autor erreicht, der einen seiner Titel auf einer illegalen Downloadseite zum kostenlosen Download oder für ein paar Cent gefunden hat. Aber zum Glück sehr, sehr selten.

Das hat einen Grund. Wir haben den Online-Ermittlungsdienst CounterFights damit beauftragt, laufend alle E-Books aus unserem Programm zu überwachen.

Der Verlag dp DIGITAL PUBLISHERS

Wir sind ein digitales Verlagshaus im Herzen der Stadt Stuttgart: jung, innovativ und natürlich auch (ein bisschen) schwäbisch. Wir sind ein E-Book-Only-Verlag. Und das mit Überzeugung. Wir alle haben großen Spaß daran, digitale Bücher zu publizieren, zu vermarkten und auch selbst zu lesen. Was aber nicht bedeutet, dass wir Printbüchern und -verlagen den Kampf angesagt haben. Ganz im Gegenteil: Wir sind der festen Überzeugung, dass es sowohl Taschenbücher als auch E-Books geben muss – und beides kann sich sogar gegenseitig befruchten. Auch wir lesen alle immer wieder gerne ein gut gemachtes gedrucktes Buch. Denn es lässt sich absolut NICHT über die Frage der Haptik und den Geruch eines gedruckten Buches streiten.

dp DIGITAL PUBLISHERS verfolgt eine klare Programmstrategie: Wir machen Unterhaltungsliteratur in jenen Genres und Themen, die im E-Book-Markt eine große Leserschaft haben. Unser Programm ist also recht breit aufgestellt. Nicht zuletzt, weil E-Book-Leser nach spezielleren Themen suchen, gerne Neues lesen und entdecken. Ein großer Vorteil des E-Book-Marktes.

Grob kann man Liebe, Erotik und Spannung als unsere übergeordneten Genres nennen. In diesen gibt es wiederum (spezielle) Kombinationen mit anderen Genres und Themen, die man im klassischen Buchhandel meist selten findet.

Viele E-Books und deren Autoren hätten es aus diesem Grund mit Sicherheit nicht geschafft, veröffentlicht, gelesen und sogar erfolgreich zu werden, wenn es den E-Book-Markt nicht gäbe. Was für eine neue Möglichkeit und Chance für alle Autoren, ihr Talent und ihre Leidenschaft mit anderen zu teilen, auch wenn es eine Geschichte ist, für die der Buchhändler noch kein Regal in seinem Laden hat! Und genau hier ist unser Arbeitsplatz. Wir denken, dass es (innerhalb unserer Programmstrategie) viele Werke gibt, die das Potenzial haben, erfolgreich zu werden. Denn es kommt nicht darauf an in welchem Medium man veröffentlicht, sondern dass man als Autor gelesen wird.

Wir möchten mit unserem Programm unterhalten. Aber mit Niveau und hoher Qualität. Denn eins ist ganz sicher, auch E-Book-Leser haben einen hohen Anspruch und lesen nicht alles. Daher legen wir großen Wert auf das Lektorat und die Gestaltung jedes E-Books – ob beim Satz oder beim Cover.

Wir sind der Meinung, dass das E-Book NICHT am Ende der Verwertungskette der Veröffentlichungen stehen sollte. Vielmehr ist die Entscheidung für die digitale Veröffentlichung nur ein anderer Weg und eine andere Art des Publizierens, die aber genauso viele Anstrengungen und Engagement seitens des Verlags und auch des Autors fordert. Das ist unsere Herausforderung, der wir täglich mit viel Spaß und einer Portion Humor begegnen.

Noch nicht mit uns veröffentlich? Interesse mit uns zu sprechen? Einfach anrufen 0711/184 220 00 oder hier Kontakt aufnehmen.

Wir sind ein digitales Verlagshaus hinter dem sich mehrere Marken und auch Dienstleistungen verbergen. 

Noch nicht mit uns veröffentlich? Interesse mit uns zu sprechen? Einfach anrufen unter
0711/184 220 00 oder Kontakt aufnehmen.