Die Champagne im Jahr 1104: Nachdem die junge Hadelinde in Ungnade fällt, flüchtet sie von Zuhause. Als Junge verkleidet macht sie sich auf den Weg zu ihrer Tante, verirrt sich jedoch in Frankreich und trifft schließlich auf den berüchtigten ‚schwarzen‘ Ritter Jérôme de Montdragon. Eine verzwickte Situation – vor allem, weil sie nach wenigen Tagen ihr Herz an ihn verliert. Doch sie weiß, dass sie nur an seiner Seite bleiben kann solange er sie für einen netten, ahnungslosen Jungen hält. Denn Geneviève de Beaufort, Jérômes ehemalige Verlobte, hat mit einer Intrige seinen Ruf zerstört und trachtet ihm nach dem Leben. Kein Wunder, dass er keine gute Meinung über die Frauenwelt hat.
Soll sie ihm ihr Geheimnis anvertrauen oder wird sie damit sein Vertrauen zerstören? Viel Zeit bleibt ihr nicht, denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Hadelinde wird verwundet ...

Das E-Book ist bereits unter dem Titel „Wie der Teufel und das Weihwasser“ (ISBN 9783945298190) bei dp DIGITAL PUBLISHERS erschienen.