Der schlimmste Tag in Svens Leben liegt fünf Jahre zurück. Seit damals kommt ihm keine Frau für mehr als eine gemeinsame Nacht ins Haus. Erst recht keine Touristin mit Kind, die ihn mitten im Winter in den eiskalten See schubst, ununterbrochen quasselt und plötzlich seine Hilfe benötigt. Dumm nur, dass er einfach nicht ›Nein‹ sagen kann.
Und dass diese Jule, wenn sie ihm nicht gerade den letzten Nerv raubt, seltsame Dinge mit seinem Herzen anstellt.

Für Jule ist dieser Tag der schlimmste seit ihrer Scheidung, immerhin wollte sie im sonnigen Süden am Strand liegen. Stattdessen findet sie sich im verschneiten Schweden im Haus eines äußerst schlecht gelaunten Parkrangers wieder. Wieso nur muss dieser knurrige Kerl, mit dem sie fortwährend aneinandergerät, dermaßen sexy sein? Und so liebevoll mit ihrer kleinen Tochter umgehen? Schon bald machen die Funken, die zwischen Jule und Sven fliegen, jedes Kaminfeuer unnötig …

Dies ist der erste Band der Liebe auf Schwedisch-Reihe. Alle Bände sind in sich geschlossen und unabhängig voneinander lesbar.