London, 1822: Drei Freunde. Eine Wette. Alles oder nichts. Als der Earl von Ashby von seinem Freund John Turner zu einer Wette herausgefordert wird, kann er nicht anders – er muss einfach gewinnen. Der Earl muss beweisen, dass die Menschen ihn und nicht nur sein Geld lieben. Daher tauscht er kurzerhand mit John die Plätze und schlüpft in die Rolle des verarmten Mannes. Aber niemand hat mit Phoebe Baker gerechnet, der unscheinbaren Gouvernante, die all ihre Pläne auf den Kopf stellt ...