Zeit des Sturms 28. Januar 2020

Stuttgart, Februar 2020: Die Autorin Mila Sommerfeld hat sich für ihre Trilogie Die Schwestern der Kaufhausdynastie das Jahr 1933 ausgesucht. „Zu der Zeit beginnt der Hass sich im Land auszudehnen. Als Kontrast dazu erleben drei junge starke Frauen die Liebe ihres Lebens“, erklärt Sommerfeld. „Selbst die Zerstörung durch den Krieg mit all seinen Verlusten lässt sie nicht aufgeben und an ihren Träumen festhalten.“ Für die Recherche zu diesem Thema nutzte Sommerfeld Geschichtsbücher über die Zeit des Dritten Reiches in Würzburg, sah sich Filme und Fotos vom damaligen Würzburg an. Die Verfolgung der Juden spielt in dem nun vorliegenden zweiten Band eine stärkere Rolle – ein Thema, das an Grausamkeiten nicht zu überbieten ist. „Auch dazu will ich zeigen“, betont Sommerfeld, „wie unterschiedlich die drei Schwestern damit umgehen und auch, wie sie dennoch ihr Leben meistern.“ Mit Zeit des Sturms, dem zweiten Band, wird die Trilogie Die Schwestern der Kaufhausdynastie nun weitergeführt.

Download Pressemitteilung: PM 01-2020_dp_Digital Publishers_ Zeit des Sturms Mila Sommerfeld