Kurzweilig, unterhaltsam und mit viel Situationskomik Verlieben ist die beste Therapie 18. Februar 2020

Stuttgart, Februar 2020. Fiona Winter schreibt schon lange: „Ich habe bereits als Kind geschrieben. Ständig habe ich mir irgendwelche Geschichten zurechtgesponnen – die musste ich doch irgendwie festhalten.“ Wenn sie nicht schreibt? „Ich gehe meiner anderen Arbeit, dem Übersetzen, nach und lerne für mein Psychologie-Studium“, erzählt Winter, „und sonst mache ich ganz normale Sachen wie lesen, Filme schauen und Zeit mit meinem Mann und meinen Freunden verbringen.“ So oft es geht, fliegt sie zurück in ihre Wahlheimat, nach Japan. Ihr neuer Liebesroman Verlieben ist die beste Therapie hat aber diesmal nichts mit Japan zu tun ...    

Download Pressemitteilung: PM 02-2020_dp_Digital Publishers_Tödliche Töne.pdf