Mord Well Done – Darina Lisles dritter Fall 04. Januar 2018

Stuttgart, Januar 2018. Der Krimi Mord Well Done von Janet Laurence gehört ganz klassisch dem Genre Cosy Crime an. Wie seine Vorgänger auch, verzichtet er auf Brutalität und übermäßiges Blutfließen. In Mord Well Done geht es daher etwas beschaulicher, aber umso humorvoller zu. Das wichtigste bei Cosy-Crime-Romanen ist ohnehin immer die Ermittlerfigur – die darf gerne originell und schrullig sein. So wie Darina Lisles, die dieses Mal bereits ihren dritten Fall aufklärt: Gerade erst Mitbesitzerin eines Hotels auf dem Lande geworden, ist Darina voll und ganz mit Planen und Umgestalten beschäftigt, bevor aus der Mischung von angestaubtem Prunk und Hässlichkeit ihr Traum von einem Hotel wirklich wahr wird. Viel zu beschäftigt für den Geschmack ihres Freundes Inspektor William Pigram, der in der Nähe des Hotels in einem Mordfall ermittelt. Das ändert sich erst, als ein zweiter Toter sämtliche Bewohner und Gäste des Hotels zu Verdächtigen macht. Darinas kriminalistischer Spürsinn ist erwacht: Gemeinsam mit William stellt sie dem Doppelmörder nach.

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_Mord well done