Pressemitteilung Mord auf Langeoog – Der atmosphärische Insel-Krimi für alle Ostfriesland-Fans 04. Juni 2021

Der unbeschwerte Sommerurlaub zweier Mädchen nimmt eine düstere Wendung, doch wer steckt hinter den grausamen Taten und mysteriösen Gedichtstrophen, die auf der Insel auftauchen? Der spannende Ermittlerkrimi erscheint unter dem Imprint dp Verlag bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Stuttgart, Juni 2021. Die Inselkommissare Carla Bernstiel und Gerrit Blau haben es mit einem mysteriösen Fall zu tun, nachdem beim Löschen eines Brands zwei Mädchen gefunden weden – Jördis ist schwer verletzt, Ilka ist tot. Drogen? K.-o. Tropfen? Dazu scheinen aber nicht die Kopfverletzungen von beiden Mädchen zu passen. Ein Papier mit der ersten Strophe eines Gedichts klebt an der Tür der Buchhandlung, die übrigen Strophen hängen an auffallenden Fundorten.

Vor allem die Verbindung zwischen scheinbar heilem Nordseeidyll, jungen Mädchen, der ersten Liebe und der Machtbesessenheit von Egozentrikern hat Monika Detering an der Geschichte gereizt. „Was ist der Auslöser bei einem Menschen, gewalttätig und gar zum Mörder zu werden? Was hat Opfer und Täter einander näher gebracht? Wo sind ihre Schnittpunkte? Wie kann sich eine Kommissarin oder Kommissar, ein Polizisten-Team sich in den Fall hineinversetzen und ihn lösen?“, erzählt die Autorin im Interview über ihren neuen Polizeikrimi Mord auf Langeoog.

Vollständige Pressemitteilung zum Download.