Mädchenfresser 21. November 2018

Stuttgart, November 2018. „Wochenlange Arbeit lag hinter ihm, nun würde er die Früchte seiner Mühen ernten. Ein teuflisches Grinsen huschte um seine blutleeren Lippen, als er sich abwandte und ruhelos durch die Räume schlich. Er war zu einem Wesen der Nacht geworden … Nein, er war nicht verrückt. Er war anders.“ In dem Thriller Mädchenfresser lässt der Autor Andreas Schmidt den Leser gleich mit den ersten Zeilen an der Gedankenwelt eines Killers teilhaben. Wer gute Nerven hat, wird diesen fesselnden Pageturner nicht mehr aus der Hand legen – denn es entwickelt sich ein perfides Katz- und Maus-Spiel zwischen Ermittlern und Killer.

Download Pressemitteilung: PM 11-2018_dp_Digital Publishers_Mädchenfresser