Pressemitteilung Heiße Nächte in Valencia – Der neue Erotikroman von Lia Bergmann 18. September 2017

Stuttgart, Juni 2017. Lia Bergman ist im Interview überzeugt: Ein guter Erotikroman muss berühren, die Figuren müssen Identifikationsfläche bieten und die Handlung darf nicht Kulisse oder Alibi bleiben. Was die Protagonisten geschehen lassen und dabei fühlen, steht im Zentrum. Andeutungen, Schlagabtausch, Kokettieren, Spannung zwischen den Charakteren und natürlich realistische Dialoge sind die Basis. Eigentlich ist ein guter Erotikroman daher ein Genreroman, in dem die Liebesszenen etwas expliziter und ausführlicher geraten sind und vielleicht auch ein bisschen zahlreicher. So entspricht die Geschichte um Nicole, deren Ehe in eine tiefe Krise gerät, genau diesen Aspekten.

In Heiße Nächte in Valencia begibt sich Nicole als Konsequenz auf eine Suche nach sich selbst und dem verlorenen Zauber der Leidenschaft. Haben sie und ihr Mann Heiko sich nach über zwanzig Jahren Ehe auseinandergelebt? Kurzentschlossen reist sie zu einer Freundin nach Valencia, um sich dort mit allen Sinnen ins Leben zu stürzen und herauszufinden, woher diese tiefe Sehnsucht kommt, die sie verspürt. In einem Tanzclub begegnet Nicole dem attraktiven Joan, der sie zu mehr als nur einem heißen Tanz verführt. Joan wird zu Nicoles Reiseführer auf einer sinnlich-erotischen Entdeckungstour unter der heißen Sonne Spaniens. Nicole findet sich bald in einem Strudel wilder Leidenschaft wieder, der sie an ihre Grenzen führt und darüber hinaus.

Download Pressemitteilung: PM 09-2017_dp_Digital Publishers_SD-HNIV