Pressemitteilung Fame for Love 01. März 2020

Stuttgart, März 2020. Die Autorin H. C. Hope schrieb ihr erstes Manuskript in der siebten Klasse. Sie brachte den Mut auf, es ihren Schulkameraden vorzustellen. Ein ganz sicher unvergessliches, positives Erlebnis. Motivierte es sie doch dazu, an der Schriftstellerei festzuhalten. Mit Erfolg. Was sie inspiriert? Der Alltag: „Ich beobachte für mein Leben gerne Menschen. Das ergibt viele Ideen für Geschichten und Szenen.“ Rituale hat Hope keine: „Wichtig für mich ist ein hübscher Platz, der mich nicht einengt, aber auch nicht ablenkt. Zum Schreiben ist mittags Kaffee ein Muss und abends öfter mal Ohrstöpsel mit Musik. Ich brauche das Gefühl, nicht gestört zu werden beim Schreiben.“

Download Pressemitteilung: PM 03-2020_dp_Digital Publishers_Fame for Love.pdf