Pressemitteilung Die Morde von Kensington – Start der neuen dreiteiligen historischen Cosy Crime-Reihe über den jungen Charles Dickens von Heather Redmond 11. Dezember 2020

Das viktorianische London hat einen neuen Detektiv: Der junge Charles Dickens ermittelt mit seinem Team in der betuchten Londoner Gesellschaft. Mit der besonders atmosphärischen Kriminalroman-Reihe von Heather beginnt ein wunderbares Lesevergnügen. Der erste Teil erscheint als E-Book unter dem Imprint dp Verlag bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Stuttgart, Dezember 2020. Heather Redmond ist Autorin von Werbefilmen und schreibt auch als Heather Hiestand. Obwohl ihre letzte in Großbritannien geborene Vorfahrin in den 1920er Jahren London verließ, ist sie eine engagierte Anglophile, Dickens-Anhängerin und Liebhaberin aller Dinge des 19. Jahrhunderts. Die Autorin vieler Romane, Novellen und Kurzgeschichten hat bei Amazon, Barnes & Noble und Apple Books Bestseller-Status erreicht. Was sie dazu inspiriert hat, eine Cosy Crime-Reihe mit dem jungen Charles Dickens als Protagonisten zu schreiben, erklärt sie so: „Ein ehemaliger Redakteur-Kollege von mir hatte eine neue Herausforderung in einem Mystery-Verlag angenommen. Also habe ich angefangen, ihm Geschichten vorzuschlagen. Die Idee von Charles Dickens als Amateur-Spitzel gehörte zu einer Gruppe von vier verschiedenen historischen Ideen, denn dafür war ich bekannt“, betont Redmond im Interview, „er entschied sich für die Dickens-Idee und wir versuchten, eine düstere Stimmung in dem zu erzeugen, was ich für ihn schrieb. Schließlich verkaufte ich das Projekt an Kensington. Wir haben noch nie erlebt, dass Dickens in der Literatur so locker behandelt wurde, also beschreite ich neue Wege.“

Vollständige Pressemeldung zum Download.