Baseball Love – Der große Fang 24. August 2017

Stuttgart, August 2017. Im Interview erzählt Saskia Louis, dass sie in der vierten Klasse zusammen mit ein paar Freundinnen ihr erstes Buch geschrieben hat und seitdem einfach nicht mehr aufgehört hat. Sie schreibt Kurzgeschichten, Songtexte oder Romane – auf alles, was sich zum Schreiben eignet: Servietten, Flyer oder Toilettenpapier. Schreiben ist ihre Passion. Dabei sind es nicht nur humorvolle oder einfach anrührende Liebesromane, die sie gerne schreibt – sie vollführt auch Abstecher in das Fantasy– und Krimi-Genre und ist mit Mordsmäßig verstrickt aktuell sogar für die Shortlist des Skoutz-Awards nominiert. Auf die Frage, was sie dazu bewegt, auch diese Wege einzuschlagen, verweist Saskia Louis auf ihre Familie: „Meine Brüder wollten erst etwas von mir lesen, wenn in dem Buch auf äußerst tragische Art und Weise ein paar Menschen sterben. Den Lebenswunsch wollte ich ihnen nicht verwehren!“

Aktuell müssen ihre Brüder aber erneut mit einer Liebesgeschichte Vorlieb nehmen, denn in dem im August erscheinenden fünften Band der erfolgreichen Chick-Lit-Reihe Baseball Love – Der große Fang geht es erneut um ein Paar, das die Liebe findet, wenn auch – wie wohl fast immer im Leben – auf Umwegen:

Ryan Hale hat alles. Geld, gutes Aussehen, seinen Traumjob – und ein gesundes Misstrauen gegenüber Frauen. Der Catcher kann sich nicht helfen, denn er weiß aus Erfahrung, dass seine Freundinnen auf kurz oder lang alle verrückt werden. Alles, was er möchte, ist eine Frau, die ehrlich ist. Eine Frau, die weiß, was sie will. Grace Hayden weiß nicht, was sie will. Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, aber nicht vergessen. Sie möchte die Beziehung zu ihrem Vater aufrechthalten, aber sich nicht unter Druck setzen. Sie möchte erfolgreich sein, aber sich nicht selbst verlieren. An diesem Punkt in ihrem Leben war sie schon einmal und dorthin möchte sie nicht mehr zurück. Zumindest bei Ryan weiß sie, dass er nur ein guter Freund ist. Aber wenn sie genauer darüber nachdenkt, dann hat sie sich da auch gar nicht so sicher …

Download Pressemitteilung: PM 08-2017_dp_Digital Publishers_Fang