Pressemitteilung Blutige Rache 06. November 2019

Stuttgart, November 2019: Was David Gordon beim Schreiben inspiriert, ist die Interaktion mit den Menschen, denen er begegnet: „Sie helfen mir, meine Charaktere zu verfeinern und Handlungspunkte zu lösen – ohne dass sie jemals erfahren, dass ich sie benutze.“ Die Recherche für ein Buch ist Gordon allerdings ebenso wichtig, um es auch wirklich authentisch zu machen. Aber nicht so wichtig, „dass ich mich mehr für die Forschung interessiere als für die Figuren im Roman“, so Gordon in einem Interview mit Serious Reading. All das fließt in seinen fesselnden Thriller um Protagonist Joe Brody, einen New Yorker Türsteher, ein.

Download Pressemitteilung: PM 11-2019 dp Digital Publishers Blutige Rache David Gordon