Nadin Hardwiger: Viktorias Kuss

FROSCHKÖNIG 2.0

Der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS veröffentlicht den zweiten Roman aus der Reihe „Es war einmal…war gestern“ von Nadin Hardwiger. Charmant und romantisch erzählt die Autorin von den modernen Problemen ambitionierter Mittzwanzigerinnen.

Stuttgart, August 2015. Beruflicher Erfolg oder Familienglück? Für die erfolgsorientierte Unternehmensberaterin Viktoria Lindo ist das keine Frage: die Karriere steht bei ihr an erster Stelle. Verbissen kämpft sie um den Posten als Projektleiterin in einem Traditionshotel und arbeitet hart, um die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen. Dabei bleibt keine Zeit für den attraktiven Hausmeister Nik, der sie hartnäckig immer wieder zum Abendessen einlädt.

Kurz vor einer wichtigen Präsentation landen ihre wertvollen Dokumente scheinbar unwiederbringlich im Datenschutzcontainer. Die Ereignisse überschlagen sich. Viktoria entdeckt, dass ihr Chef einige Geheimnisse vor ihr hat. Und dann ist da auch noch Nik, der sich nicht von seinem Ziel abbringen lässt. Bis er schließlich einen romantischen Abend mit Viktoria verbringt, der die sonst so souveräne Karrierefrau ganz schön aus der Fassung bringt.

Nadin Hardwiger, 1975 in Deutschland geboren, wuchs in Österreich auf und lebt heute mit ihrer Familie wieder in Deutschland. Die Beraterin für ein IT-Unternehmen begeistert sich neben der Sprache der Programmierung auch für das Spiel mit den Worten und für märchenhafte Geschichten mit happy end. Das erste Werk „Lucinderella“ aus der romantischen Romanreihe „es war einmal…war gestern“ erschien im Mai im dp Digital Publishers Verlag.

Um einen ersten anregenden Einblick in die moderne Interpretation des Froschkönigs „Viktorias Kuss“ zu geben, veröffentlicht der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS einen kostenlosen Appetizer. Das Gesamtwerk ist ab sofort im digitalen Handel erhältlich.

12.08.2015 Pressemitteilung Nadin Hardwiger: Viktorias Kuss
PM 08-2015_dp_Digital Publishers_Nadin Hardwiger_Viktorias Kuss

Cover_Viktorias Kuss_Nadin Hardwiger

Blog-Studie 2015

Der Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS und blogg.de starten gemeinsam eine Studie zur aktuellen Blog-Landschaft

Stuttgart, Juli 2015. Direkte Kommunikation, veränderte Blickwinkel und spannende Themen – Blogs sind Medien am Puls der Zeit. Sie leben vom Engagement ihrer Autoren und deren Lesern. Um mehr über die Arbeitsweisen, Bedürfnisse und Interessen der aktiven Blogger zu erfahren, initiieren der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS und der Bloghostingdienst blogg.de eine umfassende Online-Studie: Alle Blogger, die teilnehmen möchten, sind dazu eingeladen, bis Ende August einen Fragebogen auf https://de.surveymonkey.com/s/blogumfrage zu beantworten. Unter anderem soll die Umfrage klären, welche Tools vorwiegend genutzt werden, welche Social-Media-Kanäle relevant sind, was sich die Blogbetreiber in der Zusammenarbeit und im Dialog mit Marken wünschen und welche Themen von Interesse sind. Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Studie eine Zusammenfassung der Ergebnisse per E-Mail.

Mit der „Blog-Studie 2015“ möchten dp Digital Publishers und blogg.de einen Überblick geben, wie Blogger arbeiten, was sie interessiert und welche Verbesserungspotentiale es in der Kooperation mit Partnern gibt. Besonderer Fokus liegt dabei auf Literatur-Blogs, zu denen weitere spezifische Fragen beantwortet werden können.

Der neue Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS verfolgt das Ziel, das geschriebene Wort mit der digitalen Welt zu vereinen. So bieten die E-Books im Verlagsprogramm dem Leser literarische Unterhaltung in neuem Format und bester Qualität.

Der Bloghostingdienst Blogg.de bietet seit 2006 eine Veröffentlichungsplattform mit kostenfreiem Speicher für mittlerweile rund 32.000 Blogger. Um den Autoren den Umgang mit der Webtechnik zu erleichtern, lässt sich das Angebot von Blogg.de kostenfrei per WordPress nutzen, das weltweit als eine der marktführenden und sehr einfach zu handhabenden Lösungen gilt. Mit „ blogg.de – Dein Blogmag“ ist seit August 2014 ein zusätzliches Angebot hinzugekommen. Im Stile eines Interviewmagazins werden Blogger zu ihren Erfahrungen befragt, bzw. die Redaktion gibt Tipps zum erfolgreichen Bloggerleben.

Für nähere Informationen oder bei Fragen zur Umfrage wenden Sie sich bitte an info@digitalpublishers.de.

30.07.2015 Pressemitteilung Blog-Studie 2015
PM 07-2015_dp_Blog-Studie 2015 durch dp DIGITAL PUBLISHERS und blogg.de

Ralph F. Wild: Realmord

Wie weit würdest du gehen, um Ruhm und Unsterblichkeit zu erlangen?

Der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS präsentiert den ersten Kriminalroman von Ralph F. Wild, welcher auf rasante Weise von einem schonungslosen Regisseur erzählt, der für seinen Ruhm über Leichen geht.

Stuttgart, Juni 2015. Südfranzösisches Flair, ein erbarmungsloser Mörder und ein nichtsahnender Multimillionär – die blutige Tragödie kann beginnen!

In der malerischen Kulisse des Luxusorts Cannes sucht der erfolgreiche Ölmagnat und Topmanager Frank Mellendorf Entspannung und genussvolle Ablenkung während der glamourösen Filmfestspiele. Stattdessen findet er sich in seinem schlimmsten Albtraum wieder und wird ungewollt in ein bösartiges Spiel des verrückten Regisseurs Michael Mc Lorey verstrickt. Um seinen letzten großen Coup zu landen, schreckt der schonungslose Filmemacher vor nichts zurück und lässt lebensgefährliche Fiktion Wirklichkeit werden. Mc Lorey verliert sich in seiner Gier nach Ruhm und Anerkennung und niemand ahnt, wie weit er tatsächlich gehen wird.

Temporeiche Szenen und überraschende Entwicklungen in der glamourösen Szenerie Cannes‘ garantieren ein spannendes Leseerlebnis.

Ralph F. Wild, am 9. November 1971 in Esslingen am Neckar geboren, arbeitet seit 2007 in der Automobilbranche und ist als freier Journalist und Moderator tätig. Die erste Idee zu »Realmord« kam ihm im Jahr 2011 bei einem Urlaub mit seiner Familie an der Côte d‘Azur. St. Tropez, Fréjus, St. Raphaël, die französischen Küstenstädte und auch Monaco sind für ihn längst zur zweiten Heimat geworden.

Kein Wunder, dass er die Filmmetropole Cannes als Kulisse für sein Erstlingswerk wählte. Momentan arbeitet der Autor an einem weiteren Kriminalroman.

Um einen ersten fesselnden Einblick in den spannungsgeladenen Kriminalroman „Realmord“ zu geben, veröffentlicht der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS einen kostenlosen Appetizer auf der Homepage. Das Gesamtwerk ist ab sofort im digitalen Handel erhältlich.

09.06.2015 Pressemitteilung Ralph F. Wild: Realmord
PM 06-2015_dp_Digital Publishers_Ralph F. Wild_Realmord

REALMORD der Action-Thriller von Ralph F. Wild

REALMORD der Action-Thriller von Ralph F. Wild

Nadin Hardwiger: Lucindarella

Hip, romantisch, neu gedacht

Der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS erweitert sein Genre-Spektrum und eröffnet die Reihe romantischer Frauenliteratur mit einem ungewöhnlichen Märchen, das die bekannte Cinderella-Story in der Jetzt-Zeit erzählt.

Stuttgart, Mai 2015. Böse Stiefschwestern, eine lieblose Mutter, fiese Gemeinheiten und dreiste Lügengeschichten – Aschenputtel is back! In Lucindarella, einer fantasievollen Neuinterpretation des weltbekannten Märchens, erzählt die Newcomerin Nadin Hardwiger mitfühlend vom Leben der Mittzwanzigerin Lucinda Neis, genannt Cinda, die in ihrer Kindheit von den Gemeinheiten ihrer Stiefschwestern und ihrer Mutter geplagt wurde, mittlerweile jedoch erfolgreiche Besitzerin einer Modeboutique in Berlin ist.

Zum Geburtstag ihrer Großeltern nimmt sie den Weg von der Hauptstadt zum weit entfernten Familien-Weingut auf sich. Dort angekommen, würde sie am liebsten dem Impuls nachgeben, sofort zurück ins angesagte Berlin zu fahren. Doch dann wird sie vom attraktiven Gutsjuristen David Priens aufgehalten.

So bleibt sie und trifft unvermeidlich auf ihre Stiefschwestern und ihre Mutter, die ihr das Leben wie immer unnötig schwer machen. Die Ereignisse überschlagen sich, Cindas Schwester tischt ihr perfide Lügengeschichten auf und bald ist Cinda mehr damit beschäftig, sich um die Festgarderobe ihrer anstrengenden Verwandtschaft zu kümmern, als ihre geliebten Großeltern zu sehen.

Nadine Hardwiger, 1975 in Deutschland geboren, wuchs in Österreich auf und lebt heute mit ihrer Familie wieder in Deutschland. Die Beraterin für ein IT-Unternehmen begeistert sich neben der Sprache der Programmierung auch für das Spiel mit den Worten und für märchenhafte Geschichten – am besten „mit einem Glitzerkörnchen Magie“. So ist „Lucindarella“ der Anfang einer Reihe von fantasiereichen Neuinterpretationen fabelhafter Geschichten in die Jetzt-Zeit.

Um den Lesern einen lebendigen Einblick in die Welt der modernen Cinderella zu geben, veröffentlicht der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS einen kostenlosen Appetizer mit 40 Seiten Lesegenuss. Dieser schaffte es aus dem Stand unter die Top 10 der kostenfreien Märchen, Sagen & Legenden auf Amazon.de. Das Gesamtwerk umfasst 90 Seiten und ist ab sofort im digitalen Handel erhältlich.

21.05.2015 Pressemitteilung Nadin Hardwiger: Lucindarella
PM 05-2015_dp_Digital Publishers_Nadin Hardwiger_Lucinderella

Lucindarella - Es war einmal ... war gestern.

Lucindarella – Es war einmal … war gestern.