Willkommen im neuen Leben

Mut zum Neuanfang

Wie ist sie nur hier gelandet? Ziellos streift Lea durch die Straßen ihrer neuen Heimat. Ob man ihr die Einsamkeit ansieht? Allein in der unbekannten Stadt macht sie eines Nachts eine wunderbare Entdeckung …

Über booksnacks
Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story! Für den booksnacks-Newsletter anmelden.

Nach ihrem Studium der Germanistik, Geschichte und Politik arbeitet Stephanie Jana als freie Autorin und Lektorin in Frankfurt und Gießen. Sie hat bereits eigene Gedichte, Kurztexte sowie Autobiografien als Ghostwriterin veröffentlicht. Ihr erster Roman „Das Jahr des Rehs“ ist 2015 bei Ullstein/List TB erschienen. Derzeit schreibt sie an ihrem zweiten Roman.

Mehr

ca. 4 Seiten
1,49 €

Rezensionen

„Stephanie Jana hat sich Gedanken gemacht wie man einen Abschnitt beschreibt ohne großes Theater. Allein die Szenerie an allen Orten wunderbar mit den Erinnerung des alten Lebens“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

❤️LESERUNDE ZU LIEBESROMAN🎸🎵 Gewinne 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format Zwei einsame Herzen, eine Verbindung – die Liebe zur Musik Der neue mitreißende Liebesroman von Nadine Stenglein ist endlich da #liebesroman #leserunde #lovelybooks http://ow.ly/351850uLlbO
WOHIN VERREIST DU & MIT WELCHEM BUCH? Der Sommer kommt und du schmiedest an deinen Reiseplänen? Wo soll es dieses Jahr hingehen? Eines steht fest: Ohne das richtige Buch bist du aufgeschmissen! 🌞🏝📚 Mach jetzt den ulitmativen REISE-LEKTÜREN-TEST, dann steht dem Sommer nichts mehr im Weg! http://ow.ly/aoYQ50uLuBG
✨✨" 5 Sterne für ein brillantes Erstlingswerk einer jungen Autorin von der in Zukunft sicher noch Großes zu erwarten ist. "✨✨ Ein Rezensent auf #lovelbybooks über BLÜTENMORD! http://ow.ly/SBN350uIftT
"Dieser Krimi mit viel britischem Flair hat mir wunderbar gefallen. Lesetechnisch befinden wir uns in einem kleinen Dorf in Wales mit seinen zum Teil urkomischen Einwohnern. Sowohl Figuren, als auch Umgebung und Handlungsorte sind super bildhaft dargestellt. Das Duo Evans und Watkins passen gut zusammen und es hat mir viel Freude bereitet, bei den Ermittlungen…