Thomas Kowa – Wer beamen kann, ist klar im Vorteil – booksnacks

Wer beamen kann, ist klar im Vorteil

Mit dieser Kurzgeschichte geht es ab in eine ferne Galaxie

Der Weltraum, unendliche Weiten, unendliche Dummheit und na klar – die Menschheit mittendrin. Doch was hat das alles mit Wiener Schnitzel zu tun und warum ist die größte Errungenschaft der Menschheit ziemlich peinlich? Also, kommen Sie mit in den Space Intruder auf Warubia und lassen Sie sich von einem Octopussianer einen Cocktail mixen …

Über booksnacks

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

Jede Woche gibt’s eine neue Story for free auf www.booksnacks.de.

Thomas Kowa ist Autor, Poetry-Slammer, Musikproduzent und manchmal Weltreisender. Wahrend in seinen Thrillern fleißig gestorben werden darf, ist es ihm in seinen absurd-komischen Romanen trotz mehrfacher Versuche noch nicht gelungen, jemanden umzubringen. In seiner erfolgreichen Thriller-Trilogie REMEXAN, REDUX und REAKTOR ermittelt der charismatische Kommissar Erik Lindberg in drei packenden, für sich stehenden, aber doch miteinander verwobenen Fällen. Seine humorvolle Romanreihe MEIN LEBEN MIT ANNA VON IKEA zeigt, dass er nicht nur für Gänsehaut, sondern auch für viele Lacher sorgen kann.

Mehr

ca. 9 Seiten
1,49 €

Rezensionen

„Witzig, überzogen, und gut zu lesen.“ (flashtaig)

„Auch wenn Thomas Kowas Kurzgeschichte im All einer fernen Zukunft spielt, parodieren die Gedanken und Gespräche in der Bar doch äußerst irdische und gegenwärtige Probleme. (…) In dieser Geschichte treffen die Pointen auf den Punkt.“ (Lovelybooks)

„Wer (…) Science-Fiction-Parodien mag, der darf hier bedenkenlos zugreifen.“ (Lovelybooks)

„Eine köstliche Kurzgeschichte, amüsant und ein wenig schräg. Besonders hat mir gefallen, wie der Autor geschickt die ein oder andere Pointe platziert hat, so dass es beim Lesen garantiert nicht langweilig wird.“ (Lovelybooks)