Patricia Cabot – Verführt von einem Herzensbrecher

Verführt von einem Herzensbrecher

Historische Romantik von der New York Times Bestseller-Autorin
Die schöne Lady und der berüchtigte Verführer …

London, 1870: Lady Caroline Linford, eine junge Frau aus gutem Hause, beobachtet, wie sich ihr Verlobter mit einer anderen vergnügt. Doch Caroline fürchtet einen gesellschaftlichen Skandal, wenn sie die äußerst vorteilhafte Verlobung auflöst. Sie sieht nur einen Ausweg: ihren zukünftigen Ehemann dazu zu bringen, nur noch sie zu lieben und zu begehren.


Leider hat Caroline von der körperlichen Liebe so gar keine Ahnung und wendet sich an den berüchtigten Braden Granville, der im Ruf steht, ein Meister der Verführung zu sein. Von ihm möchte sie sich in die Kunst der Liebe einweihen lassen – so lautet zumindest ihr Plan. Allerdings hat Braden Granville nicht die geringste Absicht, Caroline zu helfen.
Doch da auch Braden von seiner Verlobten hintergangen wurde, sucht er nach Beweisen, um die Verbindung lösen zu können. Caroline ist die Einzige, die ihm dabei helfen kann und so gehen die beiden einen Handel ein. Aber die Chemie zwischen ihnen ist unwiderstehlich und es beginnt eine funkensprühende Romanze …

Weitere Bände der Historical Love-Reihe
Eine verhängnisvolle Versuchung
Die wilde Rose
Eine Sehnsucht im Herzen

 

Hier geht’s zur Leseprobe

Patricia Cabot ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Meg Cabot, die in Bloomington, Indiana geboren ist. Ihre über 80 Romane und Jugendbücher haben sich weltweit über fünfundzwanzig Millionen Mal verkauft, darunter mehrere internationale Bestseller. Meg Cabot lebt mit ihrem Mann und mehreren Katzen in Key West.

Mehr

ca. 503 Seiten
5,99 €

Rezensionen

„Dieser historische Liebesroman ist wirklich gut geschrieben, ist humorvoll und bietet mit Lady Caroline und Granville zwei liebenswerte Charaktere. Die unschuldige und ziemlich naive Lady und der dunkle geheimnisvolle Geschäftsmann, der sich aus dem Elendsviertel nach oben gekämpft hat. Die Dialoge sind nett und manchmal witzig und auch die Neben-Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet.“ (Lovelybooks)

„Ich wurde angenehm unterhalten und habe das Buch sehr gerne verschlungen. Mit den Charakteren kann man sich schnell identifizieren und die damalige Zeit wird bilderreich heraufbeschworen. Ich habe diese Geschichte aufrichtig genossen. Sie perfekt für kalte Herbst- bzw Wintertage oder als Strandlektüre im Urlaub.“ (Lovelybooks)

„Die Geschichte ist in sich stimmig, lädt zum Eintauchen ein. Die Charaktere überzeugen durch einfühlsame Gedankengänge und der Leser wird in die Handlung hineingezogen. Die ideale Geschichte für Liebhaber von historischen Liebesgeschichten.“ (Lovelybooks)

„Die Autorin hat es geschafft die Romanze zwischen Caroline und Braden so spannend und vielseitig zu gestalten das die Nebenfiguren wirklich nur schmückendes Beiwerk waren und das Buch trotzdem nicht langweilig. Der flüssige Schreibstil der Autorin tat sein Übriges zur Unterhaltung. Es ist kein historischer Roman mit Fakten aber das erwarte ich auch nicht. Das Cover und der Klappentext sind eindeutig.“ (Lovelybooks)