Dorothea Stiller – Tödliche Zeilen

Tödliche Zeilen

Mord an der schottischen Küste: Agnes Munro ermittelt

Nach Jahren kehrt die pensionierte Lehrerin Agnes Munro in das malerische schottische Küstenstädtchen Tobermory zurück, um ihrer Freundin Effy in dieser schweren Zeit beizustehen. Denn die Kleinstadt wird von einem tragischen Todesfall überschattet: Effys Sohn Neil kam bei einem Autounglück ums Leben. Ein Unfall? Doch dann kommt es zu einem zweiten mysteriösen Todesfall und die Ereignisse überschlagen sich …

Die polizeilichen Ermittlungen können die resolute Agnes nicht überzeugen, also beginnt sie, auf eigene Faust nachzuforschen. Tatsächlich stößt sie auf Ungereimtheiten. Der Dame mit dem extravaganten Modegeschmack gelingt es, den Inselpolizisten auf ihre Seite zu ziehen. Und weiß der Gemeindepfarrer vielleicht mehr als er zugibt? Agnes stürzt sich in ihre Nachforschungen und muss sich eingestehen, dass sie auch mit ihrer eigenen Vergangenheit in Tobermory noch nicht ganz abgeschlossen hat.

Hier geht’s zur Leseprobe.

Hör jetzt in den Roman rein.

 

Die gebürtige Westfälin Dorothea Stiller entdeckte schon früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und zur Sprache. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete sie zunächst fünfzehn Jahre als Lehrerin, bis sie ihre große Leidenschaft zum Beruf machte und seither als freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Kreatives Schreiben und Literatur ihre Brötchen verdient. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie und Katze »Schnappi« am Rande des Ruhrgebiets und fühlt sich in verschiedenen Genres – ob Liebesroman, Historisches, Krimi oder Jugendbuch – zu Hause.

Mehr

ca. 273 Seiten
4,99 €

Rezensionen

„Insgesamt ein wunderbar ausgewogener Krimi, spannend aber auch gefühlvoll, ohne dass man gleich auf die Lösung kommt, aber auch nicht unlogisch oder unnötig kompliziert.“ (Lovelybooks)

„Mir hat der Krimi richtig gut gefallen. Er war von der ersten Seite an sehr spannend und durch geschickte Wendungen konnte die Spannung auch bis zum Ende hin erhalten bleiben. […] Die Figuren waren interessant und undurchsichtig und der Schreibstil schön. Agnes könnte meiner Ansicht nach ruhig in weiteren Fällen ermitteln.“ (Lovelybooks)

„Alles was ein Cosy Krimi braucht- man fühlt sich mitgenommen und wohl in dem Setting, die Protagonisten stimmen, es gibt viele zwischenmenschliche Beziehungen und auch ein bisschen Liebe ist dabei.“ (Lovelybooks)

„Genau SO sollte der perfekte Cozy Crime-Roman sein! Eine eindeutige Leseempfehlung für alle Fans von spannender Lektüre und Wohlfühlliteratur!“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

WOHIN VERREIST DU & MIT WELCHEM BUCH? Der Sommer kommt und du schmiedest an deinen Reiseplänen? Wo soll es dieses Jahr hingehen? Eines steht fest: Ohne das richtige Buch bist du aufgeschmissen! 🌞🏝📚 Mach jetzt den ulitmativen REISE-LEKTÜREN-TEST, dann steht dem Sommer nichts mehr im Weg! http://ow.ly/aoYQ50uLuBG
✨✨" 5 Sterne für ein brillantes Erstlingswerk einer jungen Autorin von der in Zukunft sicher noch Großes zu erwarten ist. "✨✨ Ein Rezensent auf #lovelbybooks über BLÜTENMORD! http://ow.ly/SBN350uIftT
"Dieser Krimi mit viel britischem Flair hat mir wunderbar gefallen. Lesetechnisch befinden wir uns in einem kleinen Dorf in Wales mit seinen zum Teil urkomischen Einwohnern. Sowohl Figuren, als auch Umgebung und Handlungsorte sind super bildhaft dargestellt. Das Duo Evans und Watkins passen gut zusammen und es hat mir viel Freude bereitet, bei den Ermittlungen…
"Anne Gracie hat einen wunderbar romantischen und spannend Roman geschaffen, der im 19. Jahrhundert im Frankreich spielt und den Leser mit auf eine ganz besondere Reise nimmt. " Danke für diese schöne #Rezension! ❤️ http://ow.ly/84Wr50uIfl8