Julia Meumann - Tod dem Teufel im Waschsalon

Tod dem Teufel im Waschsalon

Ein makabrer Halloween-Scherz oder Mord?

Als Ilva Fuchs im Waschsalon einen toten Teufel entdeckt, glaubt sie zuerst an einen bösen Scherz.
Doch kurz darauf gerät auch sie in einen Strudel verstörender Skurrilitäten und in höchste Lebensgefahr.

Über booksnacks

Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Gleich drei wundervolle Weihnachtsbücher verstecken sich in unserem booksnacks-Adventskalender. Jetzt abonnieren und im Advent jeden Tag ein neues Kapitel gratis entdecken!

Julia Meumann ist 1974 in Siegen geboren, in Essen aufgewachsen und lebt heute mit ihrer Familie in Berlin. Sie hat als Mediengestalterin gearbeitet, als freie Journalistin, Fotografin, Naturpädagogin, Blumen- und Kinokartenverkäuferin, sie hat aus dem Fenster gesehen und gegrübelt, aber am allerliebsten denkt sie sich Geschichten aus.

Mehr

ca. 30 Seiten
2,99 €

Rezensionen

„Ich habe doch sehr gelacht. Auf solche eine verrückte Einfälle muss man erst einmal kommen. Meine Hochachtung vor der Autorin.“ (Lovelybooks)

„Die Situation ist dabei so herrlich bizarr und die Charaktere so humoristisch dargestellt, dass ich diesen Booksnack durch und durch genossen habe.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Auf unserer #booksnacks-Seite kannst du 4 romantische Kurzgeschichten von Katharina Lankers / Autorin, Gabriele Kiesl, Nicole Lange und Bettina Kiraly / Ester D. Jones gewinnen. 💗 Wir drücken dir die Daumen! 🍀
Was fasziniert Euch an mysteriösen Liebesgeschichten? Katherine Collins: "Ich mag die unerwarteten Verwicklungen. Der Fluch hat einiges Dramapotential." Bettina Kiraly / Ester D. Jones"Jede Liebesgeschichte hat ihre Geheimnisse. Die besonders geheimnisvoll zu gestalten, macht das Entstehen eines Romans für mich als Autor spannend." Wie die Autorinnen auf die Idee zu ihrem neuen Roman DER FLUCH…
Woher kam die Idee zu Die Farben des verschwundenen Sommers? Oliver Schlick: "Die Idee hat ich während des Hören von A Forest von The Cure. In dem Stück geht es um einen Jungen, der auf der Suche nach einem Mädchen durch einen Wald irrt, sie aber niemals findet. Die Bilder die dabei in meinem Kopf…
Auf #Lovelybooks erfährst du wie es mit Matthias Käfer, seinen neuen Schwiegereltern und natürlich Anna von IKEA weitergeht. Denn eine Hochzeit bringt so manches Fettnäpfchen, in das Matthias noch nicht getreten ist, mit sich …