Picknick im Zoo

Dickhäuter unter sich

Drei etwas resolute Damen wollen im Zoo ein Picknick veranstalten. Als sie ihre Zelte in der Nähe des Elefantengeheges aufschlagen, will sie der pflichtbewusste Tierpfleger von dort verjagen, da er befürchtet, die schwangere Elefantendame Sieglinde könnte eine Fehlgeburt erleiden. Doch die drei Damen wollen sich nicht eingestehen, dass ausgerechnet eine Elefantendame sensibler sein könnte als sie.

Über booksnacks

Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Für den booksnacks-Newsletter anmelden.

Rainer Güllich, Jahrgang 1954, lebt in Marburg/Hessen. Seine erste Veröffentlichung hatte er mit dem Kurzkrimi Hass. Mit dieser Kurzgeschichte belegte er einen der vorderen Plätze des Kurz-Krimi-Wettbewerbs, der im Rahmen des 1. Marburger Krimifestivals stattfand.

Mehr

ca. 4 Seiten
1,49 €

Rezensionen

„Ein kurzer Zoobesuch für zwischendurch. Humorvoll und auf den Punkt getroffen.“ (rezicenter.blog)

„Eine sehr kurzweilige Geschichte über die man wirklich schmunzeln kann.“ (Lovelybooks)

„Die Geschichte wird kurz und bündig erzählt. Sie kommt schnell auf den Punkt und hat einen feinen humorvollen Unterton. Die drei Damen konnte ich mir gut vorstellen. Auch der Schluss ist stimmig.“ (Amazon)

Social Media Stream

Auf unserer #booksnacks-Seite kannst du 4 romantische Kurzgeschichten von Katharina Lankers / Autorin, Gabriele Kiesl, Nicole Lange und Bettina Kiraly / Ester D. Jones gewinnen. 💗 Wir drücken dir die Daumen! 🍀
Was fasziniert Euch an mysteriösen Liebesgeschichten? Katherine Collins: "Ich mag die unerwarteten Verwicklungen. Der Fluch hat einiges Dramapotential." Bettina Kiraly / Ester D. Jones"Jede Liebesgeschichte hat ihre Geheimnisse. Die besonders geheimnisvoll zu gestalten, macht das Entstehen eines Romans für mich als Autor spannend." Wie die Autorinnen auf die Idee zu ihrem neuen Roman DER FLUCH…
Woher kam die Idee zu Die Farben des verschwundenen Sommers? Oliver Schlick: "Die Idee hat ich während des Hören von A Forest von The Cure. In dem Stück geht es um einen Jungen, der auf der Suche nach einem Mädchen durch einen Wald irrt, sie aber niemals findet. Die Bilder die dabei in meinem Kopf…
Auf #Lovelybooks erfährst du wie es mit Matthias Käfer, seinen neuen Schwiegereltern und natürlich Anna von IKEA weitergeht. Denn eine Hochzeit bringt so manches Fettnäpfchen, in das Matthias noch nicht getreten ist, mit sich …