Dorrit Bartel – Paris, pas de deux – booksnacks

Paris, pas de deux

Vor dreizehn Jahren entdeckte die Ich-Erzählerin der Geschichte Paris – auf ihrer Hochzeitsreise. Jetzt reist sie wieder dorthin, allein. Mit ihrem Mann ist sie noch verheiratet, aber gesehen hat sie ihn schon lange nicht mehr. Auf den Spaziergängen durch die Stadt der Liebe formt sich in ihr eine längst fällige Entscheidung.

Eine kleine, melancholische Geschichte über das Ende einer Liebe, deren versprochene Ewigkeit nur einige Jahre währte.

Was sind booksnacks?

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

Jede Woche gibt’s eine neue Story auf www.booksnacks.de.

Dorrit Bartel wuchs in Mecklenburg auf, lebte später in Dresden, Köln und London. Aktuell lebt sie in Berlin und liebäugelt nur in den kalten Wintermonaten damit, Berlin in Richtung wärmere Gefilde zu verlassen.

Mehr

ca. 11 Seiten
1,49 €

Rezensionen

„Eine wunderbare Geschichte, der kleine Schokoriegel für die Pause, einfach ein paar Zeilen lesen und genießen  – und ihr müsst es nicht mal auspacken, also springt hinein in dieses kleine Werk.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

WOHIN VERREIST DU & MIT WELCHEM BUCH? Der Sommer kommt und du schmiedest an deinen Reiseplänen? Wo soll es dieses Jahr hingehen? Eines steht fest: Ohne das richtige Buch bist du aufgeschmissen! 🌞🏝📚 Mach jetzt den ulitmativen REISE-LEKTÜREN-TEST, dann steht dem Sommer nichts mehr im Weg! http://ow.ly/aoYQ50uLuBG
✨✨" 5 Sterne für ein brillantes Erstlingswerk einer jungen Autorin von der in Zukunft sicher noch Großes zu erwarten ist. "✨✨ Ein Rezensent auf #lovelbybooks über BLÜTENMORD! http://ow.ly/SBN350uIftT
"Dieser Krimi mit viel britischem Flair hat mir wunderbar gefallen. Lesetechnisch befinden wir uns in einem kleinen Dorf in Wales mit seinen zum Teil urkomischen Einwohnern. Sowohl Figuren, als auch Umgebung und Handlungsorte sind super bildhaft dargestellt. Das Duo Evans und Watkins passen gut zusammen und es hat mir viel Freude bereitet, bei den Ermittlungen…
"Anne Gracie hat einen wunderbar romantischen und spannend Roman geschaffen, der im 19. Jahrhundert im Frankreich spielt und den Leser mit auf eine ganz besondere Reise nimmt. " Danke für diese schöne #Rezension! ❤️ http://ow.ly/84Wr50uIfl8