Janet Laurence – Mord macht Appetit

Mord macht Appetit: Darina Lisles neunter Fall

Meisterköchin und Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in der High Society

Darina Lisle ist überrascht, dass eine alte Schulfreundin Kontakt zu ihr aufnimmt, und erst recht, als sie den Grund dafür erfährt. Jemima Ealham will herausfinden, wer der Vater ihres Neffen Rory ist. Denn Rorys Mutter starb bei der Geburt ohne das Geheimnis preiszugeben.
Basil Ealham, Multimillionär und Großvater von Rory, tut die Angelegenheit allerdings als unwichtig ab. Aus Loyalität gegenüber ihrer Freundin nimmt Darina dennoch die Ermittlungen auf, stößt aber bald auf ungeahnte Schwierigkeiten.
Unterdessen trifft auch Darinas Ehemann, Detective Chief Inspector William Pigram, auf den verschrobenen Basil. Hat der Millionär etwas mit dem tödlichen Feuer zu tun, das in der Lebensmittelfabrik seiner Geliebten ausbrach? Schon bald steht er unter dringendem Mordverdacht.
Und was Darina angeht: Ihre Beziehung zu Rory entwickelt sich auf eine Weise, die sie nie für möglich gehalten hätte …

Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie leitete Kochkurse, schrieb nebenbei regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

Mehr

ca. 455 Seiten
4,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Die einzelnen Figuren im Buch werden gut nachvollziehbar und realitätsnah beschrieben. Gleichzeitig ist auch der Kontrast zwischen Darinas eigentlichem Beruf als Köchin und ihren Ermittlungen immer gelungen. Auch die immer wieder auftretenden Krisen zwischen dem Ehepaar kommen hier wieder vor. Das Ende hat mir gefallen, war nicht vorhersehbar und bot eine gelungene Auflösung des Falles.
Ein schöner Cosy Crime, der wunderbar zeigt, dass es auch ohne viel Blut und Gewalt spannend und unterhaltsam sein kann.“ (Lovelybooks)

„Ein Wegbereiter der heute häufig anzutreffenden „kulinarischen Krimis“, der Gusto auf die übrigen neun Bände macht. Bin schon gespannt, ob Janet Laurence in den anderen Fällen auch so einen Riecher für Zukunftstrends hatte!“ (Lovelybooks)

„Alle Figuren werden gut dargestellt und man kann sich schnell ein Bild von ihnen machen. Die Geschichte liest sich sehr spannend, nach und nach ergeben sich Zusammenhänge. Die Auflösung am Ende hat mich überrascht und so sollte es bei einem guten Krimi sein.“ (Lovelybooks)

 

Social Media Stream

"Ich habe mich beim Lesen des Buches herrlich amüsiert. Es ist witzig geschrieben und da Vicky auch eine wichtige Aufgabe lösen muss, kommt auch die Spannung nicht zu kurz. Die Idee für das Schulprojekt fand ich genial. Wie die drei die ihnen gestellten Liebesrätsel lösen, ist sehr kreativ und einfühlsam. Schade, dass es das an…
❄️Weihnachtswünsche, Winterwunder und Berlin im Schnee:❄️ Gleich drei wundervolle Weihnachtsbücher verstecken sich in unserem booksnacks-Adventskalender. 🎁📚Jetzt abonnieren und im Advent jeden Tag ein neues Kapitel gratis entdecken! 🎄⛄ http://www.booksnacks.de/newsletter.155240.htm
Gehört zum Lieben auch zwangsläufig das Loslassen? Ria Hellichten: "Auf jeden Fall. Lieben ist das Selbstloseste, was man tun kann – man muss also alles loslassen und vor allem sich selbst. Damit meine ich nicht, dass man für den Partner alles aufgeben soll. Aber ich denke, es ist wichtig, immer wieder über seinen Schatten zu…
SteffiGluecklederer empfiehlt EIN FALL VON LIEBE: „Die Zeit und auch den Ort der Handlung fand ich richtig gut. Auch das Cover und der Schreibstil haben ganz wunderbar gepasst. Ich könnte mir gut eine Fortsetzung vorstellen und habe mich gut unterhalten gefühlt. Das Buch kann ich empfehlen.“