Mord für Feinschmecker: Darina Lisles fünfter Fall

Gefährliche Delikatessen und dunkle Geheimnisse – Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt auch in diesem Fall mit Spürnase und Finesse

Als die Meisterköchin Darina Lisle den Auftrag bekommt, ein Kochbuch für Finer Foods zu schreiben – ein Familienunternehmen, das Delikatessen aus dem Fernen Osten und anderen Regionen importiert –, erscheint ihr dies zunächst als interessante Herausforderung. Doch Darina entdeckt bald, dass Finer Foods Probleme hat: Die Gewinne gehen zurück und der Geschäftsführer, Lebemann Joel Madoc, steht auf persönlicher und professioneller Ebene mit dem Vorstand auf Kriegsfuß.
Das Unglück kommt erst richtig in Fahrt, als ein Angestellter von Finer Foods ums Leben kommt. War es ein Unfall oder ein hervorragend geplanter Mord? Während die polizeilichen Ermittlungen ihren Lauf nehmen, wird Darina mehr und mehr in die Vorgänge bei Finer Foods verwickelt und nur die schnelle Auffassungsgabe ihres Verlobten William Pigram verhindert um Haaresbreite einen zweiten Todesfall. Schafft es Darina, die dunklen Geheimnisse um Finer Foods aufzuklären?

Mehr zu Darina Lisle:
Mord extra scharf (ISBN 9783960872832)
Mord gut abgeschmeckt (ISBN 9783960872849)
Mord Well Done (ISBN 9783960872856)
Mord nach Rezept (ISBN 9783960872863)
Mord zur Primetime (ISBN 9783960874003)

Du möchtest mehr über die Darina Lisle-Reihe erfahren? Dann melde dich für unseren exklusiven Newsletter an!

Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie leitete Kochkurse, schrieb nebenbei regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

Mehr

ca. 298 Seiten
5,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Janet Laurence animiert mich jedes Mal zum Miträtseln und Mitermitteln, dabei schafft sie es immer wieder mich in die Irre zu führen und auf falsche Fährten zu locken!“ (Lovelybooks)

„Ich fand auch dieses Buch der Reihe wieder sehr spannend und auch hier wieder unvorhersehbar. Ein paar Mal, dachte ich, ich weiß wer der Mörder ist, und dann kam es doch wieder anders als erwartet.“ (Lovelybooks)

„Wie bereits in den Vorbänden liebe ich den lockeren Schreibstil der Autorin, das Einflechten von Gerichten und das Beschreiben der Zubereitung. Die Charaktere aus den Vorbänden wie William Pigram haben sich weiter entwickelt und es ist wieder ein Katz und Maus Spiel mit dem Leser. Glaube ich auf der richtigen Spur zu sein gibt es wieder eine Wendung und die Autorin richtet meinen Fokus auf andere Ereignisse und potentielle Täter. Ich habe das Buch mit Vergnügen gelesen und kann es als entspannende Lektüre aus dem Bereich Cosy Crime empfehlen.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Was gefällt dir besser? 😮, 👍 oder ❤️ Stimme für ein Cover ab und gewinne ein E-Book! Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 1 E-Book von ZWEI VOLLTREFFER SIND EINER ZU VIEL* Darum geht’s: Als wäre Fanny von ihrem Leben nicht schon genug überfordert, hält das Schicksal auch noch eine weitere Überraschung für sie…
Wir brauchen deine Meinung! Stimme ab und gewinne ein E-Book! ❤️ oder 👍 ? Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 E-Books von MYSTERY GIRLS – DAS ERBE.* Darum geht’s: Außenseiterin Katie Collins ist ein ganz normaler Teenager – zumindest denkt sie das. Bis ihr Leben in St. Jeremy, England, an ihrem Geburtstag durch…
„Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich habe es in einen Rutsch durchgelesen und es war wie ein kleiner historischen Ausflug in eine ganz andere Welt. Besonders hat mir gefallen, dass die Protagonisten keine perfekten Personen sind. Stattdessen hatte ich durch die Authentizität der Beschreibungen das Gefühl, dass es sich um echte historische…
Ein kaltblütiger Mord im Gotteshaus und zwei Ermittler, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Wo? Na in unserer neuen #Leserunde! „Spannend geschrieben und insgesamt toll konstruiert. Man kommt sehr schnell und gut in die Geschichte hinein. Die Figuren sind authentisch und das Ermittler-Duo Kramer und Brauer sehr sympathisch.“