Mode, Mops und Moneten

Ein Mops aus London, seine tierischen Freunde und das große Chaos

Dieser Mops hat Stil, Charme und ziemlich kurze Beine. Und er hat eine Mission. Nämlich möglichst viele Leckerlis zu verputzen.
Okay, auch die Welt möchte er nebenbei noch retten. Und seine große Liebe. Seine erste Fashionshow sollte ebenfalls ein Erfolg werden. Und wenn alles schief geht, muss er sich bald auch noch um die Nachkommen seines hyperintelligenten Hamsterfreundes Turing kümmern.


Was also tun?
Erst mal ein Leckerli essen?
Lies doch einfach selbst …

Hier gehts zur kostenlosen Leseprobe

Hier gehts zum Interview mit Hasso Lagerfield

Audrey Teddington, das Alter Ego von Thomas Kowa, entdeckte im Alter von 84 Jahren die Punkmusik und trägt seitdem mit Vorliebe Irokesenschnitt. Sie hasst Video 2000, Smartphones und schlecht aufreißbare Plastikverpackungen. Tiere hingegen liebt sie so sehr, dass sie auf ihrer alten Remington die Memoiren ihres Mopses Hasso Lagerfield tippt. Allerdings zerfetzt dieser mit Vorliebe jene Episoden, die ihn nicht in jenem Licht erscheinen lassen, das einem britischen Modezar gebührt.

Mehr

ca. 267 Seiten
4,99 €

Rezensionen

„Ein Lesevergnügen der anderen Art, das den Leser in eine andere Welt entführt. Einfühlsam, witzig und skurril. Sehr zu empfehlen.“ (Lovelybooks)

„Im Großen und Ganzen hat mir das Buch viele schöne Lesestunden bescherrt und ich kann das Buch nur weiterempfehlen.“ (Lovelybooks)

„Viele Episoden laden zum lachen oder mindestens schmunzeln ein.“ (Lovelybooks)