Mein Herz im Sturm

Ein Geheimnis so dunkel wie die Nacht und eine Liebe, die alles überstrahlt
Der neue historische Roman von Patricia Carlyle

Frankreich, 1792: Voller Zukunftspläne kommt die junge Engländerin Catherine Macpherson nach Paris. Doch die Französische Revolution bringt ihr Leben gehörig durcheinander und auch ihr Verlobter, der Marquis de Fontenay, ist abweisend und vollkommen anders als erwartet. Als Catherine kurz vor einer Verhaftung steht, scheint eine sichere Rückkehr nach England schier unmöglich. Und dann ist da auch noch der gutaussehende Händler und Landsmann Christopher Deverell, der ihre Gefühle auf den Kopf stellt. Sie ahnt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Doch ist sein Geheimnis wirklich so düster wie die Mutter des Marquis ihr glauben machen will? Noch während sie versucht, dahinter zu kommen, überstürzen sich die Ereignisse. Und plötzlich ist nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das des Mannes, dem sie ihr Herz geschenkt hat, in Gefahr …

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe

Mehr zum Roman im Interview mit Patricia Carlyle

Hier geht’s zur Hörprobe

Patricia Carlyle liebt seit frühester Jugend historische Liebesromane, vor allem, wenn diese mit einer Prise Abenteuer und Spannung gewürzt sind. Was lag da näher, als irgendwann selbst mit dem Schreiben solcher Romane anzufangen? Nach dem Studium englischer Literaturwissenschaft arbeitete Patricia Carlyle zunächst als literarische Übersetzerin und freiberufliche Lehrerin. Nebenher verfasste sie weitere Romane, die nun nach und nach veröffentlicht werden. Patricia Carlyle ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Mehr

4,99 €

Rezensionen

„Ich kann das Buch wärmstens allen Liebhabern von historischen Romanen empfehlen sowie allen, die gerne für einige Stunden in eine wunderschön erzählte Liebesgeschichte eintauchen möchten!“ (Lovelybooks)

„Der Roman versteht es gekonnt eine gute Mischung aus Romantik, Drama und Spannung zu vereinen und einen so von dem Buch zu begeistern. “ (Lovelybooks)

„Diese dramatische und fesselnde Geschichte, lässt einem nicht kalt. Ich konnte mich so in die Charakter hinein fühlen. Meine Gefühle fuhren gefühlt ständig Achterbahn. Nach dem Buch steht auf jedenfall Paris auf meiner Urlaubsliste für nächstes Jahr.“ (Lovelybooks)

„ Als ich aber den allerletzten Satz gelesen hatte, dachte ich mir: O, war es das schon! Ich verließ nur ungern Catherines und Christophers Welt! “ (Lovelybooks)

„Empfindet mit wie die Geschichte aufgebaut wurde und genießt den wunderbaren Schreibstil der an keiner Stelle langweilig oder träge wird. “ (Lovelybooks)