Klara Sinn – Liebling, ich geh dann mal

Liebling, ich geh dann mal

Sag der Midlife-Crisis ade!

Johanna Holm ist 45, glücklich verheiratet und engagiert in ihrem Beruf als Lehrerin. Doch dann tut sie etwas, was ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt: Sie wagt den Aufbruch und entwirft ihren persönlichen 6-Punkte-Plan, um in eine erfüllte zweite Lebenshälfte zu starten.

Der entscheidende, sechste Punkt: „Erstmals im Leben mit einem anderem als dem eigenen Mann schlafen.“

Ein humorvoller Roman für alle Frauen ab 40, die ihren Mr. Right schon gefunden haben, aber irgendwo zwischen Beruf, Ehemann und Kindern immer noch – oder nun erstmals – auf der Suche nach ihrer persönlichen Glücksformel sind. Für Fans von Nelly Arnold, Susanne Fröhlich, Gaby Hauptmann, Dora Heldt, Hera Lind und Sabine Zett.

Klara Sinn ist Jahrgang 1967 und lebt mit Mann, Tochter und Hund in Hessen. Mit Mitte Vierzig hatte sie fast alles ausprobiert oder erreicht, was sie sich in ihrer Sturm-und-Drang-Zeit so vorgenommen hatte. Plötzlich rückte ihr ein weiterer lang gehegter Wunsch wieder ins Bewusstsein: Das Schreiben. Von Ehemann und Tochter milde belächelt, packte es sie im Herbst 2012. Als der Roman tatsächlich fertig geworden und von der Familie ausreichend heftig bejubelt worden war, entschied sie sich, eine Verlagsveröffentlichung anzustreben.

Mehr

ca. 382 Seiten
4,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Endlich mal in einem Frauenbuch eine andere Frauenrolle. Selbst für einen Mann zum Schmunzeln. Als meine Frau mir das Buch gab, war ich erstmal skeptisch, konnte es dann aber nicht mehr aus der Hand legen. Viele Spannungsbögen. Immer wieder fragt sich der Leser, schafft sie ihren Plan oder schafft die Protagonistin es nicht! Viele tolle Charaktere! Hoffentlich folgt eine Fortsetzung!“ (Amazon)

Liebling, ich geh dann mal bietet eine wunderbare Mischung aus pointierter Situationskomik, klugem Humor und schonungsloser Offenheit. Mit viel Mut und Selbstironie begleiten wir Johanna auf ihrer nicht ganz reibungslosen Reise zu einem vollkommeneren Ich.“ (Lectoreena)

„Ich war sehr gespannt auf die Geschichte, denn die Inhaltsangabe war schon sehr vielversprechend. Der Schreibstil ist locker und man fiebert richtig mit Johanna und ihrem Lebensplan mit.“ (Lovelybooks)

„Diese Geschichte ist aus dem Herzen geschrieben, sehr humorvoll, die Autorin versteht es, den Leser in den Bann der Geschehnisse zu ziehen.“ (Amazon)

„Ein empfehlenswertes Buch für alle, die eine humor- und niveauvolle Geschichte über eine Frau in den besten Jahren lesen möchten.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Auf unserer #booksnacks-Seite kannst du 4 romantische Kurzgeschichten von Katharina Lankers / Autorin, Gabriele Kiesl, Nicole Lange und Bettina Kiraly / Ester D. Jones gewinnen. 💗 Wir drücken dir die Daumen! 🍀
Was fasziniert Euch an mysteriösen Liebesgeschichten? Katherine Collins: "Ich mag die unerwarteten Verwicklungen. Der Fluch hat einiges Dramapotential." Bettina Kiraly / Ester D. Jones"Jede Liebesgeschichte hat ihre Geheimnisse. Die besonders geheimnisvoll zu gestalten, macht das Entstehen eines Romans für mich als Autor spannend." Wie die Autorinnen auf die Idee zu ihrem neuen Roman DER FLUCH…
Woher kam die Idee zu Die Farben des verschwundenen Sommers? Oliver Schlick: "Die Idee hat ich während des Hören von A Forest von The Cure. In dem Stück geht es um einen Jungen, der auf der Suche nach einem Mädchen durch einen Wald irrt, sie aber niemals findet. Die Bilder die dabei in meinem Kopf…
Auf #Lovelybooks erfährst du wie es mit Matthias Käfer, seinen neuen Schwiegereltern und natürlich Anna von IKEA weitergeht. Denn eine Hochzeit bringt so manches Fettnäpfchen, in das Matthias noch nicht getreten ist, mit sich …