Küssen verboten

Ein Hotel zum Verlieben …

Die Unternehmensberaterin Viktoria soll das altehrwürdige Hotel Calla auf Vordermann bringen. Doch blöderweise passiert ihr ein Missgeschick, bei dem sie versehentlich wichtige Unterlagen vernichtet. Zu allem Überfluss verliert sie auch noch ihr Lieblingsarmband.
Der toughen und unabhängigen Mittzwanzigerin bleibt daher nur eines übrig: den neuen und unverschämt attraktiven Hausmeister Nik um Hilfe bitten. Doch statt ihm zu danken, will sie nichts mit ihm zu tun haben – schließlich ist er „nur ein Hausmeister“. Das lässt Nik natürlich nicht auf sich sitzen. Er will Viktoria beweisen, dass mehr in ihm steckt, als sie denkt. Können sie gemeinsam das Hotel retten?

Nadin Hardwiger wurde in Deutschland geboren, wuchs allerdings in Österreich auf und lebt heute mit ihrer eigenen Familie wieder in Deutschland. Sie arbeitet als Beraterin für ein IT-Unternehmen, doch die Sprache der Programmierung genügt ihr nicht. Begeistert stöbert sie nach Worten, ersinnt Figuren und webt Geschichten – am liebsten mit einem Glitzerkörnchen Magie und Glücks-Ende.

Mehr

ca. 89 Seiten
2,49 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Social Media Stream

Zwischen Herz und High Society! Wir starten eine #Leserunde zu unserer Neuerscheinung GLITZER IM KOPF und ihr könnt dabeisein. 🎉 Sofia Fitz hat einen Traum: Sie will die verwöhnte Ehefrau eines schwerreichen Mannes werden und so in die höchsten Kreise der Reichen und Schönen aufsteigen. Antonio Manetti könnte ihr dunkler Prinz in diesem Märchen sein:…
📚 🏰 Im viktorianischen England sind die Möglichkeiten für Joanna und ihre Schwestern sehr begrenzt. Ihre einzige Chance besteht in einer vorteilhaften Heirat – doch Joanna glaubt nicht an Märchenprinzen und beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen. Als Junge verkleidet schleicht sie sich in der angesehenen Kenwood School for Boys ein. ❤️ Du liebst historische…
Liebe in den Highlands! ❤️🍃 Sara Forbes hat geschworen, Lord Haldanes unehelichen Sohn zu beschützen. Der düstere Boden Blackblade hat sich dazu verpflichtet, den einzigen Erben seines Lords zu ihm zu bringen. Doch Sara wehrt sich dagegen, den Säugling dem mysteriösen Highlander zu überlassen und besteht darauf, ihn auf der gefährlichen Fahrt zu begleiten ……
"Der Thriller ist prägnant erzählt und dennoch sind ausreichend Details zum Verständnis vorhanden, sodass ich mir als Leserin beispielsweise die Schauplätze vor meinem inneren Auge richtig gut vorstellen konnte. Endlich wieder mal ein Thriller, der seinen Namen verdient hat." Vielen Dank für diese schöne #Rezension!