Kirschblütenliebe

Geplatzte Träume und gebrochene Herzen … Zeit für einen Neuanfang!
Ein Roman über Liebe, Loslassen und echte Freundschaft

Vanessa hat ihr ganzes bisheriges Leben ihren Geschwistern gewidmet, die sie alleine großziehen musste. Als die beiden zum Studium in eine andere Stadt umziehen, wird ihr zum ersten Mal bewusst, was sie alles aufgegeben hat. Damit soll nun Schluss sein: Ein Tapetenwechsel muss her! Kurz darauf sitzt Vanessa mit der Aussicht auf eine tolle Au-Pair-Stelle im Flieger nach Tokyo. Doch auch die neue Stadt und die fremde Umgebung scheinen nicht das bereit zu halten, was sie sich erträumt hat. Noch dazu hat die Halbjapanerin Saki Vanessa für ihren interkulturellen Hilfsdienst eingespannt – allerdings lässt Sakis bester Freund Vanessas einsames Herz eindeutig höher schlagen …

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe

Hier geht’s zur Hörprobe

Hier geht’s zum Interview

Fiona Kawazoe/Winter, geboren 1987 bei Frankfurt am Main, studierte vorerst Englisch mit dem Ziel, Übersetzerin zu werden. Nach Abschluss des Studiums zog sie nach Tokyo, wo sie als Sprachlehrerin arbeitete und ihren japanischen Mann kennenlernte. Seit 2011 studiert sie außerdem Psychologie und wohnt mittlerweile in Amsterdam, arbeitet als Übersetzerin und schreibt Romane.

Mehr

ca. 435 Seiten
4,99 €

Rezensionen

„Alles in allem bin ich sehr begeistert von diesem Buch und kann nur meine absolute Weiterempfehlung aussprechen. Es ist weit mehr als nur eine Liebesgeschichte und die einzelnen Komponenten machen es perfekt. “ (Lovelybooks)

„Ich kann die Geschichte nur wärmstens weiterempfehlen :D“ (Lovelybooks)

„Die Protagonisten habe ich direkt in mein Herz geschlossen, jede auf seine Art und Weise. “ (Lovelybooks)

„Mir hat es wirklich sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und würde es auch jedem weiterempfehlen. “ (Lovelybooks)

„Die Besonderheit des Landes und der Bewohner ist so intensiv in keinem Reiseführer nachzulesen. Ich hatte durchgehend das Gefühl, mich mit Vanessa in Japan zu befinden, sei es in der U-Bahn, im Cafe oder im Gedränge auf der Straße. “ (Lovelybooks)