Die vergessene Stadt

Jeder kennt deine Geheimnisse – zumindest glauben sie das …
Das Finale des spannenden Zweiteilers für Fans von Gloria Trutnau

Die 17-jährige Java lebt jetzt zwei Leben: ihr eigenes trostloses Dasein als Waise und das von Doppelgängerin Cullinan. Die Programmiererin hat sich in gefährliche Machenschaften verstrickt und schließlich das Ende der unteren, anonymen Stockwerke Deep Citys eingeläutet. Und als wäre das nicht schon anstrengend genug, kommen Glass und Java sich näher als sie sollten.
Während eine Todesliste die Bewohner von Deep City in Angst und Schrecken versetzt, scheint eine Rettung immer weiter in die Ferne zu rücken, denn nur eine hat Hoffnung in Deep City verbreitet – Cullinan. Doch sie existiert nicht mehr und niemand außer Java weiß es …

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe>>

Emily Dunwood, Jahrgang 1995, lebt, schreibt und studiert in Berlin. Diskussionen um Social Media, den gläsernen Menschen und das Dark Web inspirierten sie zu ihrem Debüt, dem Zweiteiler Java & Glass.

Mehr

ca. 330 Seiten
4,99 €

Rezensionen

„Auch dieser Teil ist ausgesprochen spannend geschrieben. Ich finde das Thema und die Handlung spannend, man findet wieder sehr gut in das Buch herein. Der Schreibstil ist sehr detailliert und es liest sich sehr angenehm. Java wirkt nachvollziehbar und man fühlt mit ihrer Lage stets mit und die Entwicklung der Geschichte bringt wieder gute und unerwartetete Wendungen mit. Sehr gelungen.“ (Lovelybooks)

„Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Ein Fantasybuch das ich so noch nie gelesen habe. Eines weiß ich ganz genau, dass ich in so einer Welt nicht leben möchte. Das Buch ist super gemacht, denn man macht sich Gedanken was alles vielleicht einmal machbar ist.“ (Lovelybooks)

„Es ist einzigartig von der Story her und auch die Figuren sind sehr charismatisch und interessant. Das Cover passt dazu sehr gut und macht neugierig. Die Spannung war von Anfang an da und konnte bis zum Ende hin durch einige überraschende Wendungen erhalten bleiben. Ein sehr empfehlenswertes Buch!“ (Lovelybooks)