Ich bin Hermann

Mit fast 80 fängt das Leben erst an! Eine witzig-rührende Geschichte über Liebe und die kleinen, wichtigen Momente im Leben

Hermann, 79 Jahre alt, grummelt: „Ist es das jetzt gewesen oder kommt noch was?“ Er will bis zu seinem 80. Geburtstag auf alle Fälle noch was erleben und zieht kurzerhand in eine Männer-WG. Dort verguckt er sich in ‚Lilofee’, einen knallroten Uralt-Trecker, und erlebt allerhand Skurriles. Eigentlich wäre nun alles gut. Eigentlich.
Doch dann tuckert die zauberhafte Lila heran, DIE Frau für Hermann – mit eigenem Trecker. Leider darf sie nicht in der Männer-WG wohnen und das passt Hermann natürlich gar nicht! Was tun? Schließlich kommt er auf eine tragisch-schräge Idee …

Monika Detering im Interview zu Ich bin Hermann.

Monika Detering arbeitete als Puppenkünstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, war als freie Journalistin tätig und entschied sich später für das belletristische Schreiben. Sie veröffentlicht Romane, Krimis und Kurzgeschichten, schreibt solo, aber auch im Team mit dem Autor Horst-Dieter Radke. Sie ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“ und den „42erAutoren“.

Mehr

ca. 184 Seiten
4,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das mir vergnügliche Lesestunden beschert hat, aber auch zum Nachdenken anregt.“ (Amazon)

„Monika Detering ist mit Ich bin Hermann ein ausgesprochen tiefsinniger und doch sehr humoristischer Roman gelungen.“ (Amazon)

„Ich habe mit Hermann gelacht, getrauert und gelernt und kann die humorvolle Geschichte auch denen ans Herz legen, die noch nicht im Rentenalter sind.“ (Lovelybooks)

Ich bin Hermann ist eine schöne, sehr lesenswerte Geschichte, in der Lebensweisheit und etwas Romantisches, Bittersüßes und Lebensbejahendes so nah bei einanderliegen, dass man es nicht anders kann, als diesem Charm zu erliegen. Hermann& Co. haben sich tief in mein Leserherz eingearbeitet. Gerne habe ich in dieser Gesellschaft einige abendliche Lesestunden verbracht. Sie werde ich nicht so bald vergessen können.“ (Lovelybooks)

„Selten habe ich ein Buch gelesen, bei dem Freude und Traurigkeit so nah beieinander sind, sich geradezu ineinander verschränken.“ (Amazon)

Social Media Stream

Auf unserer #booksnacks-Seite kannst du 4 romantische Kurzgeschichten von Katharina Lankers / Autorin, Gabriele Kiesl, Nicole Lange und Bettina Kiraly / Ester D. Jones gewinnen. 💗 Wir drücken dir die Daumen! 🍀
Was fasziniert Euch an mysteriösen Liebesgeschichten? Katherine Collins: "Ich mag die unerwarteten Verwicklungen. Der Fluch hat einiges Dramapotential." Bettina Kiraly / Ester D. Jones"Jede Liebesgeschichte hat ihre Geheimnisse. Die besonders geheimnisvoll zu gestalten, macht das Entstehen eines Romans für mich als Autor spannend." Wie die Autorinnen auf die Idee zu ihrem neuen Roman DER FLUCH…
Woher kam die Idee zu Die Farben des verschwundenen Sommers? Oliver Schlick: "Die Idee hat ich während des Hören von A Forest von The Cure. In dem Stück geht es um einen Jungen, der auf der Suche nach einem Mädchen durch einen Wald irrt, sie aber niemals findet. Die Bilder die dabei in meinem Kopf…
Auf #Lovelybooks erfährst du wie es mit Matthias Käfer, seinen neuen Schwiegereltern und natürlich Anna von IKEA weitergeht. Denn eine Hochzeit bringt so manches Fettnäpfchen, in das Matthias noch nicht getreten ist, mit sich …