Baseball Love – Homebase fürs Herz

Wer verliebt sich im neuen Band der erfolgreichen Baseball Love-Reihe?

Cole Panther möchte eine Ehefrau finden. Möglichst stressfrei, möglichst unkompliziert und möglichst schnell. Seine Zukünftige muss nur ein paar simple Kriterien erfüllen: Sie sollte aus gutem Hause stammen, niedrige Erwartungen an ein gemeinsames Leben stellen – und auf das Wörtchen Liebe verzichten können. Denn Emotionen sind anstrengend und Cole hat genug damit zu tun, seine entfremdete Familie zusammenzuhalten. Tatsächlich wäre es ihm lieber, wenn jemand die lästige Aufgabe, eine Lebenspartnerin zu finden, für ihn übernehmen könnte …

Savannah wird ihrem Boss keine Ehefrau suchen! Ihr eigenes Privatleben ist schon stressig genug, da braucht sie nicht noch ein zweites, um das sie sich kümmern muss. Seit ihrer Kindheit ist sie auf der Suche nach einem Ort, an dem sie sich zu Hause fühlt, und sie hat keine Zeit, sich durch einen reichen Egomanen von ihrem Ziel ablenken zu lassen. Sie braucht jemanden, der ihr beibringt, zu vertrauen. Nicht etwa eine neue Aufgabe. Aber andererseits könnte es eine Menge Spaß machen, Cole Panthers Privatleben durcheinanderzubringen …

Mehr aus der BaseballLove-Reihe von Saskia Louis:
Liebe auf den ersten Schlag (Band 1)
Küss niemals einen Baseballer (Band 2)
Spiel um deine Hand (Novelle)
Die Liebe ist (k)ein Spiel (Band 3)
Der große Fang (Band 4)

Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist ... Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag einfach mal zu vergessen.

Mehr

Rezensionen

„Wer die Baseball Love-Reihe kennt, wird dieses Buch lieben. Der Schreibstil von Saskia Louis ist wieder einfach klasse, gefühlvoll, knackig, schlagfertig und lässt sich einfach sehr gut lesen. Das Cover ist Top, passt zum Inhalt und zu der ganz Buchreihe. Der Schlagaustausch zwischen Cole und Savannah ist einfach ehrlich … witzig, originell, einfach zum Grinsen. Auch immer mal wieder schön ist es, in dieser Buchreihe einige der Protagonisten aus den Vorbänden zu treffen und einen kleinen Einblick in die jetzigen Leben zu bekommen.“ (Lovelybooks)

„Homebase fürs Herz war für mich vermutlich bisher die größte Überraschung der Reihe, da zwei Charaktere mit ihrer Liebesgeschichte mein Herz erobern konnten, von denen ich es nicht wirklich erwartet habe. Aber die Handlung war wunderbar durchdacht, bodenständig, perfekt dosiert und damit on point für mich geeignet, um mich durchweg klasse zu unterhalten!“ (Lovelybooks)

„Dieses Buch lässt sich als eigenständiger Einzelband und als fünfter Teil der Baseball Love-Reihe rund Delphies lesen. Wer bereits die Vorgänger kennt, wird auf einige bekannte Gesichter treffen, wer neu einsteigt, wird  anfangs ein wenig erschlagen von den vielen Charakteren, sich aber dann im Verlauf ebenfalls gut einfinden und sich in diese Reihe verlieben.“ (Lovelybooks)

„Diese herrlichen Dialoge, der Wortwitz, der Humor zwischen den Zeilen und die ganz besonderen Charaktere sind für mich mittlerweile ein Markenzeichen von Saskia Louis geworden, denn jedes Buch ihrer „Baseball-Love“-Reihe konnte mich bisher überzeugen, was ein wahrer Seltenheitswert in der Welt der Liebesromanklischees geworden ist. Alle die auf der Suche nach einer ganz besonderen Liebesgeschichte sind, werden hier auf jeden Fall fündig werden.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Auf unserer #booksnacks-Seite kannst du 4 romantische Kurzgeschichten von Katharina Lankers / Autorin, Gabriele Kiesl, Nicole Lange und Bettina Kiraly / Ester D. Jones gewinnen. 💗 Wir drücken dir die Daumen! 🍀
Was fasziniert Euch an mysteriösen Liebesgeschichten? Katherine Collins: "Ich mag die unerwarteten Verwicklungen. Der Fluch hat einiges Dramapotential." Bettina Kiraly / Ester D. Jones"Jede Liebesgeschichte hat ihre Geheimnisse. Die besonders geheimnisvoll zu gestalten, macht das Entstehen eines Romans für mich als Autor spannend." Wie die Autorinnen auf die Idee zu ihrem neuen Roman DER FLUCH…
Woher kam die Idee zu Die Farben des verschwundenen Sommers? Oliver Schlick: "Die Idee hat ich während des Hören von A Forest von The Cure. In dem Stück geht es um einen Jungen, der auf der Suche nach einem Mädchen durch einen Wald irrt, sie aber niemals findet. Die Bilder die dabei in meinem Kopf…
Auf #Lovelybooks erfährst du wie es mit Matthias Käfer, seinen neuen Schwiegereltern und natürlich Anna von IKEA weitergeht. Denn eine Hochzeit bringt so manches Fettnäpfchen, in das Matthias noch nicht getreten ist, mit sich …