Fiona Kawazoe/Fiona Winter – Für immer und Sushi

Für immer und Sushi

Eine Geschichte über Liebe, den Mut zum Loslassen und echte Freundschaft

Vanessa hat ein Problem: Doch als sie ihrer besten Freundin davon erzählt, hat diese schnell eine Lösung parat … Kurz darauf findet sich Vanessa in Tokyo wieder. Allein, ohne Japanisch-Kenntnisse, mit einem Job als Au-Pair, der sie an ihre Grenzen bringt und einer Unterkunft, in der sie unmöglich bleiben kann. Damit nicht genug, wird sie schon bald von der Halbjapanerin Saki für ihren interkulturellen Hilfsdienst eingespannt und freundet sich mit einem Mann an, für den sie weit mehr als Freundschaft empfindet. Und schon bald läuft alles auf die eine Frage hinaus: Gehen oder bleiben?

Interview zu Für immer und Sushi? mit Fiona Winter.

Fiona Kawazoe/Winter, geboren 1987 bei Frankfurt am Main, studierte vorerst Englisch mit dem Ziel, Übersetzerin zu werden. Nach Abschluss des Studiums zog sie nach Tokyo, wo sie als Sprachlehrerin arbeitete und ihren japanischen Mann kennenlernte. Seit 2011 studiert sie außerdem Psychologie und wohnt mittlerweile in Amsterdam, arbeitet als Übersetzerin und schreibt Romane.

Mehr

ca. 610 Seiten
4,99 €

Rezensionen

„Der Schreibstil, die Beschreibungen und die Handlung lassen den Leser sich einfach so fühlen, als ob er in Japan auf Urlaub wäre. Man lernt Tokio kennen, wie es wirklich ist.“ (Lovelybooks)

„Die Geschichte bietet ein weites Spektrum an Humor, Liebesgeschichte, Freundschaft und natürlich auch dem Leben in Japan. (…) Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich konnte es nicht unausgelesen aus der Hand legen. Es war eine leichte Lektüre nach meinem Geschmack und ich möchte es gerne weiterempfehlen.“ (Amazon)

„Ein wirklich faszinierendes Buch, das dem Leser außer viel Lesevergnügen auch auf sehr unterhaltsame Weise ein Bild des alltäglichen Lebens in Tokio vermittelt, das sich so bestimmt in keinem Reiseführer findet.“ (Amazon)

„Das Buch entführt den Leser mit seiner Protagonistin nach Japan in eine völlig andere Kultur, anderen Lebensstandards und Sitten. Schon nach den ersten Seiten steht man mitten in Tokio und fühlt mit der Protagonistin des Buches. (…) Sehr angesprochen hat mich der Schreibstil der Autorin, uns Westeuropäern die japanische Kultur so gut darzustellen, mit Charme und Witz und sehr gelungen.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Wir brauchen deine Meinung! Stimme ab und gewinne ein E-Book! ❤️ oder 👍 ? Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 E-Books von MYSTERY GIRLS – DAS ERBE.* Darum geht’s: Außenseiterin Katie Collins ist ein ganz normaler Teenager – zumindest denkt sie das. Bis ihr Leben in St. Jeremy, England, an ihrem Geburtstag durch…
„Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich habe es in einen Rutsch durchgelesen und es war wie ein kleiner historischen Ausflug in eine ganz andere Welt. Besonders hat mir gefallen, dass die Protagonisten keine perfekten Personen sind. Stattdessen hatte ich durch die Authentizität der Beschreibungen das Gefühl, dass es sich um echte historische…
Ein kaltblütiger Mord im Gotteshaus und zwei Ermittler, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Wo? Na in unserer neuen #Leserunde! „Spannend geschrieben und insgesamt toll konstruiert. Man kommt sehr schnell und gut in die Geschichte hinein. Die Figuren sind authentisch und das Ermittler-Duo Kramer und Brauer sehr sympathisch.“
Ein Sommer auf dem Weingut, Liebesverwicklungen und Herzklopfen 💗🍒🍷🌷 Den zuckersüßen Roman VERLIEBEN VERBOTEN von Nadin Hardwiger könnt ihr jetzt in unserer neuen #Leserunde ergattern!