Ein Weihnachtswunder namens George

Manchmal überwindet die Liebe einfach alles …
Ein winterlicher Liebesroman auf himmlischen vier Pfoten

Als Laurie Parker ihren Mann verliert, bricht eine Welt für sie zusammen. In ihrem Kummer gefangen, wird sogar die Weihnachtszeit zu einer Qual. Doch als sie auf New Yorks Straßen den kranken Mopswelpen George findet, hat Laurie wieder einen Grund zu leben. Gemeinsam mit dem Tierarzt Dr. Andrew Martinez kümmert sich Laurie um den kleinen Hund.

Ryan Parker stirbt irrtümlich. Schuld ist Ava, sein verrückter und manchmal etwas unaufmerksamer Schutzengel. Als Wiedergutmachung erlaubt sie Ryan, noch einmal in Lauries Leben einzugreifen. Denn er hat nur einen Wunsch: Laurie soll  glücklich werden! Damit sie wieder Lebensmut findet, schickt er ihr George. Aber ausgerechnet an Weihnachten erleidet George einen schweren Rückfall und um ihn zu retten, muss Laurie eine Entscheidung treffen …

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe!

Hier geht’s zum Interview mit der Autorin!

Hier kostenlos reinhören!

Katie M. Bennett schreibt Kurzgeschichten und Romane in unterschiedlichen Genres. Ein Weihnachtswunder namens George ist ihre erste Veröffentlichung im Romance-Bereich.

Mehr

2,99 €

Rezensionen

„Ein herrliches Cover, dass gleich ins Auge fällt. Eine herzerwärmende, manchmal zu Tränen rührende Geschichte, die an manchen Stellen aber auch witzig ist.“ (Lovelybooks)

„Ich war sofort verliebt. Ein Weihnachtswunder namens George ist für alle, die ein wenig Hoffnung im Leben brauchen, eine Streicheleinheit für die eigene Seele suchen oder einfach nur eine schöne Zeit mit den Protagonisten in New York verbringen möchten.“ (Lovelybooks)

„Die Atmosphäre des Buches vereinnahmt einen total und man fühlt einfach alles mit, als ob man es selbst miterlebt. Sowohl die Geschichte, wie auch die Charaktere sind wahnsinnig authentisch. Die vielen Wendungen im Buch nehmen einen den Atem und reißen einen mit.“ (Lovelybooks)

Ein sehr schön geschriebener Liebesroman, witzig, authentisch und absolut empfehlenswert!“ (Lovelybooks)