Scherbenfrau

Es begann mit einem Date – dann kam der Alptraum.

Emily ist begeistert von Vera, der neuen Freundin ihres Vaters. Endlich scheint das Familienidyll perfekt, denn Vera liebt Perfektion. Aber Veras makellose Fassade bekommt auf einmal Risse: Plötzlich spielt sie die Übermutter, spricht von Heirat und Kindern und bestimmt das Leben von Vater und Tochter immer mehr, was Emilys Vater im Liebestaumel nicht zu bemerken scheint.
Misstrauisch geworden forscht Emily in Veras Vergangenheit. Doch da nimmt das Unglück bereits seinen Lauf, denn Vera will die perfekte Familie – um jeden Preis …

Olaf Büttner im Interview zu Scherbenfrau.

Hier geht’s zur Leseprobe.

Olaf Büttner schreibt seit über 20 Jahren Romane für Jugendliche und Erwachsene. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.

Mehr

ca. 155 Seiten
5,99 €

Rezensionen

„Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir spannende Stunden beschert. Dies wird nicht mein letztes Buch von Olaf Büttner gewesen sein.“ (Lovelybooks)

„Spannend und voller Tragik geschrieben, der Spannungsbogen ist von Anfang bis zum Ende. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen und man möchte der Familie, vor allem Vera helfen. Sehr empfehlenswertes Buch.“ (Lovelybooks)

„Die düstere Atmosphäre hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Fazit: Ein kurzweiliger, spannender und unblutiger Thriller.“ (Lovelybooks)