Buchplausch – Podcast-Folge 49 Märchenhafter Buchplausch

Willkommen beim Buchplausch, dem Podcast über Bücher, Hörbücher und Verlagsleben …

Quelle: dp DIGITAL PUBLISHERS

In dieser Folge geht es um die wunderbaren Märchen, die uns schon als Kinder begeistert und begleitet haben – nur jetzt eben neu erzählt für uns Erwachsene. An Reiz verlieren sie nie. Anne und Anja haben verschiedenste Exemplare im Gepäck – von gruselig bis fantastisch und natürlich auch romantisch. Bewahrt euch die Neugier auf all die wirklich tollen Geschichten!

Lest ihr auch Neuinterpretationen von Märchen? Auf welchen Vorlagen basieren sie? Schreibt uns doch auf Instagram, Facebook, Twitter oder per E-Mail an info@buchplausch.de. Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Wichtig: Für alle Buchplausch-Fans gibt es jetzt etwas ganz besonderes – Bookbeat schenkt allen Hörern einen Monat Bookbeat gratis! Einfach den Rabattcode „Buchplausch“ bei der Anmeldung angeben oder direkt www.bookbeat/buchplausch aufrufen und schon könnt ihr aus tausenden von Hörbüchern wählen und einen Monat kostenlos so viele Hörbücher hören, wie ihr wollt! Viel Spaß dabei!


Unsere Empfehlungen diese Woche im Podcast:

Bücher

 

Serien


Wir sprechen über alle möglichen Themen rund um die Welt der Bücher, die euch interessieren. 

Ihr findet uns auf Spotify, iTunes und Anchor.fm unter Buchplausch.
Hört mal rein:
Spotify, iTunes, Deezer oder Anchor.fm 


Auf den einschlägigen Social-Media-Kanälen findet ihr uns unter dp DIGITALPUBLISHERS.
Social Media:
Instagram, Twitter, Facebook

 

________________________________________________________________________

 

Kommentar von Hörerin Mina:

Hallo,

ich liebe Märchen und ich kenne auch sehr viele - nicht nur die Hausmärchen der Gebrüder Grimm.

Mein Lieblingsmärchen ist Die kleine Meerjungfrau und davon habe ich inzwischen unzählige Versionen - mit und ohne Happy End. Neuinterpretationen finde ich grundsätzlich gut und lese sie auch gern.

Mir gefällt übrigens auch sehr, dass Krimiautoren sie auch entdecken und schon mal nach Märchenmotiven morden lassen. Leider muss ich erst einmal nachsehen, welcher Autor das war, er fällt mir gerade nicht ein. Aber ein Beispiel wäre z. B. Nele Neuhaus mit Schneewittchen muss sterben oder Böser Wolf.

Schön finde ich übrigens auch, wenn eine Neuinterpretation mit Humor gewürzt ist, denn mal ehrlich, wer hat sich nicht schon mal gefragt, wie Dornröschen mit 116 Jahre beim Erwachen ausgesehen hat oder? Zugegeben, meine Gedanken galten da mehr dem Huhn, das die Magd nach dem Erwachen fertigrupft. Welches Huhn bitte? Das müsste doch nach 100 Jahren bereits verschwunden sein oder nicht? Und die Fliegen an der Wand waren demzufolge keine Eintagsfliegen oder?

Märchen für Erwachsene sind für mich die Märchen aus 1001 Nacht, denn es gibt da nicht nur Alladin oder Ali Baba, es gibt noch ein paar mehr und da ist schon sehr viel Erotik dabei.

Liebe Grüße
Mina

Die Schatten der Götter

Alexandra Fuchs

Der letze Kampf um das Reich der Schicksale beginnt …
Das packende Finale der magischen Kingswood Castle Academy-Reihe

mehr erfahren

Kalte Gesetze

David Gordon

Eine mysteriöse Quelle für Heroin. Eine Söldner-Gruppe, die von ganz oben kontrolliert wird. Und dazwischen der Sheriff der New Yorker Unterwelt.
Der rasante Thriller für Fans von Lee Child

mehr erfahren

Das gestohlene Herz des Highlanders

Lois Greiman

Der Highlander und die geheimnisvolle Diebin seines Herzens
Die historische Liebesroman-Reihe von Lois Greiman geht weiter

mehr erfahren

Ethan & Isabelle

Talina Leandro

Von Männern wie ihm hält man sich besser fern … oder küsst sie.
Der erste Band der neuen prickelnden Liebesroman-Reihe von Talina Leandro

mehr erfahren