Storytelling auf Instagram: Unsere Tipps 03. Mai 2021

Quelle: © Lisa/pexels.com

So wie Bücher mehrere Kapitel haben, kannst du auch deinen Social-Media-Content in mehreren Beiträgen aufbauend posten. Im Folgenden möchten wir dir zeigen, wie du deine Inhalte auf Plattformen wie Instagram mithilfe von Storytelling clever ausspielen und somit deine Rechweite vergrößern kannst.

Was ist Storytelling?

Content auf Instagram kommt viel besser bei deiner Community an, wenn deine Postings zusammenhängen und einen roten Faden haben. Besonders für Autor:innen ist Instagram nicht mehr wegzudenken. Du möchtest deinen neuen Roman promoten und vorstellen? Sei dabei kreativ und du selbst! Gestellte Szenen und übertrieben aufgehübschter Content kommen nicht gut an, Authentizität und Realität sind gefragt. Eine andere Perspektive mit ehrlichen Einblicken zeigen – das ist der Schlüssel für gutes Storytelling!

7 Tipps für Storytelling auf Instagram

  1. Zeige dich! Nehme kurze Videos auf, in denen du dich zeigst, vorstellst, deine Follower aktiv ansprichst. Das zeugt von Authentizität und Ehrlichkeit. Hier erfährst du, wie dein Account ganz natürlich wachsen kann. 
  2. Nutze die Tools, die Instagram dir anbietet (Umfragen, GIFs, Gestaltung, uvm.). 
  3. Zeige deinen Content in verschiedenen Formaten. Von Video über Bild bis zu Lives sind dir keine Grenzen gesetzt.
  4. Vermittle eine Botschaft und sei emotional. Suche dir ein Thema aus, dem du dich voll und ganz widmen möchtest, bringe deine persönliche Meinung und Erfahrung zu den Themen ein. Das zeigt deiner Community, dass du keine gekünstelten Inhalte ausspielst.
  5. Stimme deine Feedposts und deine Stories farblich auf einander ab, das erzeugt ein rundes Bild. Auch hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  6. Verlinke was das Zeug hält. Somit machst du auf dich aufmerksam und kannst dein Netzwerk ausweiten. Kommentiere, like und teile Posts von anderen, die für dich und deinen Conent relevant sind.
  7. Bleibe auf dem Laufenden. Informiere dich über „trendende“ Hashtags (#) und folge den für dich wichtigen Seiten.
  8. Nutze die Möglichkeiten von TakeovernEin Takeover bringt dir neue Zielgruppen, neue Follower und suggerieren deiner Community Nähe.

Storytelling bedeutet, Geschichten zu erzählen anstatt nur einzelne Posts ohne Zusammenhang zu publizieren. Sei dabei authentisch, nutze verschiedene Formate und sei kreativ. Viel Spaß!