Engagierte Leser finden und mehr Erfolg beim Schreiben haben Acht Blogging-Tipps für Autoren 06. Oktober 2020

Quelle: Foto von Dan Counsell auf Unsplash

Bloggen ist für Autoren eine wirklich effektive und effiziente Möglichkeit, ihre Leserschaft zu erreichen und Autorenplattformen aufzubauen.

Acht Blogging-Tipps, mit denen du als Autor Erfolg haben wirst

  1. Suche dir eine Nische für deinen Blog.
    Blogger, die eine Nische für ihren Blog haben, können sich wunderbar darin austoben. Außerdem schätzen die Leser einen Blogger mit einer definierten Nische, weil sie dann wissen, welche Inhalte sie auf lange Sicht erwarten können.
  2. Erstelle einen Redaktionskalender für deinen Blog.
    Sobald du deine Nische gefunden hast, kannst du einen redaktionellen Kalender erstellen. Dieses einfache Tool hilft Bloggern dabei, erstklassige Inhalte zu planen, zu erstellen und die gefürchtete „Bloggerblockade“ zu vermeiden, eben das, was für Autoren eine Schreibblockade ist.

  3. Stelle die Leser deines Blogs in den Mittelpunkt. 
    Der einzige Weg, um konsequent etwas aus dem Bloggen herauszuholen, besteht darin, deine Leser immer (IMMER!) an die erste Stelle zu setzen. Immer!!!! Denke also darüber nach, was ihnen gefallen wird und was sie interessiert. 

  4. Entwirf lesbare Blog-Beiträge.
    Du musst kein Super-Design-Experte sein, um einen professionell aussehenden Blog zu haben. Versuche aber, mindestens ein (relevantes) Bild in jeden Blog-Beitrag aufzunehmen. Teile nach Möglichkeit den Text durch Zwischenüberschriften auf,
    erstelle Listen und halte den Text kurz.

  5. Verfolge deine Blogerfolge. 
    Nutze die Trackingmethoden, um herauszufinden, welche Texte funktionieren und welche nicht. Mithilfe des Trackings kannst du feststellen, welche Inhalte deine Leser ansprechen, was sie erwarten und vieles mehr.

  6. Plane deine Blog-Beiträge im Voraus.
    Ein Redaktionskalender kann dir dabei helfen, Beiträge grob zu skizzieren. Du kannst so gleich einen ganzen Schwung an zukünftigen Beiträgen vorbereiten. 

  7. Entwickele einen Werbeplan für Blogposts.
    Der Erfolg beim Bloggen beruht nicht nur auf der Entwicklung von Inhalten und der Veröffentlichung dieser Inhalte für deine Leser. Kümmere dich auch darum, das dein Blog gesehen wird. Wirb für deine Beiträge. Mach dir dafür einen Plan.

  8. Nutze Gastbeiträge für den Erfolg deines Blogs.
    Gastbeiträge sind eine „Zwei-Wege-Straße“ für den Erfolg von Blogs. Sie sind eine Win-Win-Situation, einfach großartig. Wenn das Gast-Bloggen gut gemacht ist, hilft es jeweils dem Host-Blogger und dem Gast-Blogger, ihr Publikum zu vergrößern.

Und jetzt: Leg los mit Bloggen!

Du hast Fragen oder Anregungen? Meld dich gerne bei uns per E-Mail!