Loewe, Tea (Porträt)
© Fotostudio Sylvia Fischer

Tea Loewe

Tea Loewe wurde 1985 in der Messe- und Bücherstadt Leipzig geboren und wuchs zwischen Büchern, dem Akkordeonspielen, Sport und Singen auf. Heute lebt sie dort mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern. Hauptberuflich arbeitet sie als Psychologin, nebenberuflich als Mutter und Autorin. Mit ihren Kindern taucht sie in lebendige Welten ein, beim Schreiben in fremde Universen. Sie erschafft Kurzgeschichten und Romane in diversen Genres, aber am liebsten in den Bereichen Fantasy und Sciencefiction. Sie ist Mitbegründerin der Leipziger Autor*innen-Gruppe #LeiLiQ und Teil der Fantasyautor*innen-Vereinigung #Chronistenturm. Bislang erschienen aus ihrer Feder: "Das Geheimnis von Talmi'il" (High-Fantasy für Erwachsene) und "Wie eine Seifenblase - Gedichte und Geschichten" (Lyrik und Zeichnungen). Der Sciencefiction-Roman "Die Macht des Avain" findet aktuell den Weg in die Öffentlichkeit, und an neuen Projekten wird bereits gearbeitet.