Susan de Winter

Kängurus auf der Veranda, eine Autopanne in der australischen Wildnis, eine giftige Schlange direkt vor ihren Füßen: Susan de Winter hat bei ihren Recherchereisen schon so einiges erlebt. Genau diesen authentischen „Stoff“ lässt sie auch in ihre abenteuerlichen Liebesromane einfließen. (Unter ihrem richtigen Namen schreibt sie als Reisejournalistin für Magazine und Zeitschriften und hat als Verlagsautorin mehrere Sachbücher veröffentlicht.) So ziemlich alle Schauplätze ihrer Romane sind authentisch, daher eignen sich die Geschichten perfekt, um sich vor dem Urlaub auf das Land einzustimmen. Susan de Winter lebt mit ihrem Partner, Hund und Pferd auf einem kleinen Bauernhof in Westfalen.