Nora-Marie Borrusch Portrait

Nora-Marie Borrusch

Nora-Marie Borrusch (*1984) hat Musikwissenschaft und englische Literaturwissenschaft studiert, was ihr bei ihrer Laufbahn als Doktorandin der Musikwissenschaft (Thema: Mittelalter-Rock) und als Lektorin beim VfLL (bevorzugt Fantasy) gar nicht mal so ungelegen kam. 

Sie genießt die kleinen Dinge im Leben (wie Kommas, Achtelnoten oder Zwergpapageien), beschäftigt sich gern mit exotischen Dingen (wie Thai-Curry, Hunnenrock und Monsterbilder) und benutzt gern gute Wörter (wie Kambrium, muckelig und Papagei). Ihre Kurzgeschichte „Der Chronomat“ kam in die Anthologie der Storyolympiade 2018. Seitdem veröffentlicht sie geplanterweise jedes Jahr eine weitere Geschichte und ist auf der Minusskala auch sehr erfolgreich. 

Mit ihrer Gefiederten Wilden Zehn wohnt, schreibt und lektoriert sie in Heidelberg.

Weitere E-Books der Autorin

Maximum Cover
Maximum
Nora-Marie Borrusch
2,99 €
Leseprobe Zum Werk