Linda Budinger Portrait

Linda Budinger

Linda Budinger wollte Schriftstellerin werden, seit sie lesen konnte, und hat, ganz der Heldenreise folgend, Kindheit und Jugend mit dem Sammeln literarisch verwertbarer Erfahrungen verbracht. Daher ist ihr Werk ähnlich vielseitig wie ihre (Lese-)Interessen. Frühe erzählerische Gehversuche stehen noch in Schulheften, spätere Manuskripte sind mit Schreibmaschine getippt und per Kopierer vervielfältigt worden. Zum Glück gab es irgendwann einen Computer mit Namen Frankenstein und einen Farbtintenstrahl-Drucker, sonst hätten sie die Kosten für die Copyshops ruiniert!

Eine ihrer Stärken ist die thematische Vielfalt und Bandbreite an Genres, als da wären Fantasy, Mystery, Thriller, Jugendbuch, Cozy Crime ...

In der Reihe ›Das Schwarze Auge‹ zur Rollenspielwelt Aventurien erschienen drei Titel aus ihrer Feder. Außerdem publizierte die Autorin mit »Die Nebelburg« (Spreeside Verlag), eine phantastische Rittergeschichte und schwamm unter dem Pseudonym Mia Salberg »Gegen die Gezeiten« für Ueberreuter. Gerade in einer ergänzten Neuauflage herausgekommen ist ihr Mystery-Thriller »Die Schatten von Weißenbach« (dp Verlag).

Neben gruseligen Kurzgeschichten und Novellen hat die Autorin Fantasy-Hörspiele und Vorlagen für verschiedene Audiobooks (Hörplanet, Europa, Ohrland) verfasst.

In der E-Book-Serie »Cotton reloaded« steuerte die Autorin fünf Krimis über den bekannten FBI-Agenten bei. Hochspannung erwartet den Leser auch in dem Psychokurzthriller »Im Keller des Killers« und im Thriller »Der siebte Schrei« - beides Lübbe. Inzwischen ist sie wieder zu neuen Ufern aufgebrochen und arbeitet an einer Reihe mit Cozy Crimes.

 

Weitere Werke der Autorin

Die Schatten von Weißenbach (Cover)
Die Schatten von Weißenbach
Linda Budinger
3,99 €
Leseprobe Zum Werk