Swan, Junia Portrait

Junia Swan

Die 1978 in Salzburg geborene Autorin Junia Swan entdeckte schon als Kind ihre Leidenschaft zu schreiben. Ob auf dem Sofa, der Terrasse oder im Kofferraum ihres Autos vor einem See – immer findet sich ein gemütliches Plätzchen um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Sie wohnt in einer historischen Kleinstadt mit italienischem Flair, in der Nähe ihrer Geburtsstadt. Nach sechzehn Jahren in unterschiedlichen Städten wie Wien, Heidelberg und Leipzig, kehrte sie in ihre Heimat zurück. Auf dem Weg wurde sie Ehefrau, Mutter von drei Kindern und Frauchen eines Dackels.

Jeder ihrer Romane hat eine besondere Entstehungsgeschichte. In ihrem Alltag kommt Junia mit Themen in Kontakt, die sie zutiefst bewegen. Im Rahmen des Projektes „GardenCity“ begleitet sie Menschen. Dabei hilft sie ihnen, ihre Identität zu entfalten, damit sie in eine persönliche Freiheit gelangen. Offene Fragen, die sie nicht aus sich heraus beantworten kann, können eine Grundlage für ihre Bücher bilden. Dabei führt sie der Schreibprozess zu möglichen Lösungen und Antworten.

Für Junia macht eine gute Geschichte eine Handlung aus, welche die Komplexität der Beziehungen und Situationen spiegelt. Nicht umsonst lautet ihr Motto „Liebesromane mit Tiefgang“. Ihre einzigartigen Protagonisten ändern sich nicht von einer Minute auf die nächste und müssen erst lernen, ihre eigenen Schwächen zu akzeptieren und dann in etwas Positives zu verwandeln. Die Liebe fällt ihnen nicht in den Schoß, sondern sie müssen dafür kämpfen.

Mittlerweile hat die begeisterte Self-Publisherin über 30 Romane geschrieben, davon mehrere Bestseller. Außerdem zählte sie über mehrere Monate hinweg zu den meistgelesenen Amazon-All-Star-Autoren. Inzwischen reichen ihre Verbindungen sogar bis nach Hollywood. Eines der gutaussehenden, muskelbepackten Männermodels, das eines ihrer Buchcover ziert, lud sie zu sich nach L.A. ein.

Weitere E-Books der Autorin

9783968172613 Die venezianische Schwester Cover
Die venezianische Schwester
Junia Swan
3,99 €
Leseprobe Zum Werk